Mac mini: Haswell-Update könnte Ende Februar kommen

Florian Matthey 1

Mittlerweile sind alle Macs in der jüngsten Generation der Intel-Chips und Wi-Fi-Technologie angekommen - beziehungsweise fast alle: Der Mac mini lässt immer noch auf sich warten. Jüngsten Gerüchten zufolge könnte ein Upgrade aber Ende Februar erfolgen.

Mac mini: Haswell-Update könnte Ende Februar kommen

Nachdem Apple die anderen Produktlinien alle im letzten Jahr erneuert hat bleibt lediglich der Mac mini noch im Zeitalter vor Haswell-Prozessoren und 802.11ac-Wi-Fi stehen. Wann Apple eine neue Version des kleinsten Desktop-Macs veröffentlichen wird, war bislang unklar, ein belgischer Händler will jetzt jedoch Genaueres wissen.

Mac Rumors ist aufgefallen, dass computerstore.be Platzhalter für neue Modelle des Mac mini mit Haswell-Prozessoren - inklusive der leistungsfähigeren „Iris“-GPU - und 802.11ac-Wi-Fi-Chips ins Online-Sortiment aufgenommen hat. So etwas passiert öfters, allerdings soll der Händler auf Nachfrage erklärt haben, dass er aus sicherer Quelle erfahren hat, dass die Rechner „bis Ende Februar“ erwartet würden.

Von Thunderbolt 2.0 ist beim neuen Mac mini übrigens keine Rede - eine Integration der schnelleren Schnittstelle wäre allerdings auch überraschend, immerhin fehlt auch dem jüngsten iMac ein entsprechender Anschluss.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung