Mac-Verkaufszahlen schrumpfen: Apple verliert Marktanteile in den USA

Florian Matthey 1

Apple konnte lange Zeit dem Minustrend auf dem PC-Markt trotzen, die Mac-Verkaufszahlen wuchsen weiter. Zumindest in den USA ist dies mittlerweile vorbei: Hier hat Apple im dritten Kalenderquartal 2013 sogar Marktanteile verloren.

Sowohl die Marktforscher von IDC als auch die von Gartner sind sich in einem Punkt einig: Apple hat in den USA Marktanteile verloren. Laut Gartner lag der Anteil der Macs am PC-Gesamtmarkt im dritten Quartal 2012 bei 14,2, im dritten Quartal 2013 aber nur noch bei 13,4 Prozent. IDC nennt für das dritte Quartal 2012 einen Marktanteil in Höhe von 13 Prozent, im dritten Quartal 2013 sind es nur noch 11,6 Prozent.

Laut Gartner konnte Apple im dritten Quartal 2013 insgesamt 2,1 Millionen Macs verkaufen, IDC glaubt an 1,9 Millionen Geräte. Gartner glaubt, dass der US-PC-Markt insgesamt um 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen ist, IDCs Daten sehen hingegen ein geringes Minus in Höhe von 0,2 Prozent. So oder so sind Apples Verkaufszahlen aber stärker geschrumpft als bei der Konkurrenz.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Mac Pro 2019: 10 Dinge, die man sich anstelle des High-End-Rechners kaufen könnte

In den USA liegt Apple mit dem aktuellen Marktanteil weiterhin auf dem dritten Platz hinter HP und Dell, aber noch vor Lenovo und Toshiba - wobei Lenovo sich am stärksten Steigern konnte und mittlerweile sowohl in Gartners als auch IDCs Zahlen mittlerweile bei rund 10 Prozent liegt. Sollte sich der Trend fortsetzen, dürften die Chinesen Apple bald überholen.

Ein Grund für die schrumpfenden Verkaufszahlen dürfte die Tatsache sein, dass Apple dieses Jahr noch nicht viele neue Macs veröffentlicht hat: Im Juni gab es lediglich neue Modelle des MacBook Air, erst Ende September kam der neue iMac hinzu, der für die Verkaufszahlen des dritten Kalenderquartals keine Rolle mehr spielen konnte. Sobald Apple neue Modelle des Mac Pro, Mac mini und des MacBook Pro im Angebot hat, sollten die Verkaufszahlen wieder zulegen oder zumindest langsamer schrumpfen.

Bild: AppleInsider

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung