1 von 10

Mac Pro 2017: Sieht so die Zukunft aus?

Die Befürchtung ist naheliegend: Apple lässt den Mac Pro fallen! Immerhin wird der einstige Primus unter den Macs zuletzt stiefmütterlich behandelt. Sollte der Hersteller noch ein Update planen, dann muss es 2017 kommen – siehe hierzu unsere Apple-Produktvorhersagen. Derweil verdingt sich der Art Director des deutschen Spieleentwicklers Crytek (Far Cry, Crysis) – Pascal Eggert – als Produktdesigner und stellt uns den „Nachfolger“ des aktuellen Mac Pro vor.

Anzumerken sei hier: Eggert spricht vom Mac Pro 2. Allerdings müsste es eigentlich der Mac Pro 3 sein, zumindest dann, wenn die Zahl stellvertretend für die Generation stehen soll. Der erste Mac Pro kam bereits 2006 heraus, das gegenwärtige Modell 2013. Natürlich ist auch dieser Mac aktuell nur ein „Render-Traum“, aber was für einer. Weiter auf der nächsten Seite… Bildquellen: iPeg (Pascal Eggert) und @iPeg86