Mac Pro 2013: Rotes Einzelstück wird für guten Zweck versteigert

Florian Matthey

Apple beteiligt sich seit Jahren an der PRODUCT(RED)-Kampagne, um den Kampf gegen AIDS in Afrika zu unterstützen. Jetzt hat Apples Chefdesigner Jonathan Ive ein rotes Modell des neuen Mac Pro erschaffen, den Apple bei Sotheby’s versteigern lassen wird.

Mac Pro 2013: Rotes Einzelstück wird für guten Zweck versteigert

Die Versteigerung des roten Mac Pro wird am 23. November um 19 Uhr Ortszeit in New York stattfinden. Um welche Hardware-Variante des Mac Pro es sich handelt ist nicht klar, die Fotos zeigen aber, dass sich das Design nicht vom schwarzen Modell unterscheidet – abgesehen natürlich von der Farbe. Das zylinderförmige Gerät ist komplett rot, lediglich die Verkleidung um die Anschlüsse auf der Rückseite ist dunkelgrau. Sotheby’s erwartet, rund 40.000 bis 60.000 US-Dollar für das Gerät zu erhalten.

Apple hat über den roten Mac Pro, bei dem es sich natürlich um ein Unikat handelt, hinaus diverse PRODUCT(RED)-Produkte im regulären Sortiment: So gibt es spezielle rote Farbvarianten des iPod shuffle, des iPod nano und des iPod touch sowie von Schutzhüllen für iPads und iPhones.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung