Mac Pro 2013 im Überblick: Intel Xeon, Thunderbolt 2, Grafik von AMD

Flavio Trillo

Alle Artikel zu Mac Pro

  • Mac Pro 2013: Tube vs. Cube (Kommentar)

    Mac Pro 2013: Tube vs. Cube (Kommentar)

    Apple hält Wort und präsentiert mit dem Mac Pro ein neues Konzept eines verkleinerten Desktop-Rechners für den professionellen Markt. Tatsächlich recycelt der Hersteller mit dem Mac Pro jedoch eine 13 Jahre alte Idee. Wiederholt sich die Geschichte?
    Sven Kaulfuss 1
  • WWDC: Inventar-Codes kündigen neue Macs an

    WWDC: Inventar-Codes kündigen neue Macs an

    Am Montag eröffnet Apples Entwicklerkonferenz WWDC mit einer Keynote. Was könnte Apple dann neben dem iOS 7 und dem OS X 10.9 vorstellen? Erneut gibt es Hinweise auf neue Macs.
    Florian Matthey
  • Mac Pro: Sinkende Lagerbestände kurz vor WWDC

    Mac Pro: Sinkende Lagerbestände kurz vor WWDC

    Wenn bei Händlern die Lagerbestände einzelner Apple-Produkte nachlassen, ist das meist ein Zeichen dafür, dass neue Modelle ins Haus stehen. Wenige Tage vor der WWDC gibt es nun eine Knappheit beim Mac Pro.
    Florian Matthey
  • Mac oder PC: Vergleich und Kaufempfehlung

    Mac oder PC: Vergleich und Kaufempfehlung

    Ist es Zeit für einen neuen Rechner, kommt man heute um die Gretchenfrage nicht herum: Mac oder PC? Wer sich schon entschieden hat, dem können wir auch nicht helfen. Für alle, die noch unschlüssig sind, hier eine kleine große Entscheidungshilfe.
    Flavio Trillo 4
  • Festplatte mit 4 TB: Seagate Video 3.5 HDD vorgestellt

    Festplatte mit 4 TB: Seagate Video 3.5 HDD vorgestellt

    Die ganze Welt schreit nach schnellen SSD-Speicherlösungen? Nicht alle, denn Festplattenspezialist Seagate vergisst die Weiterentwicklung des klassischen Magnetspeichers nicht und präsentiert mit der Video 3.5 HDD eine Festplatte mit 4 TB.
    Sven Kaulfuss
  • Mac Pro: Neues Modell angeblich im April oder Mai

    Mac Pro: Neues Modell angeblich im April oder Mai

    Die letzte große Aktualisierung des Mac Pro liegt bald schon drei Jahre zurück, in Europa ist der Rechner gar nicht mehr verfügbar. Jüngsten Gerüchten zufolge soll noch im April oder im Mai ein Nachfolger erscheinen.
    Florian Matthey
* Werbung