Bisherige und kommende Apple-Neuheiten – und ein Versprechen von Tim Cook

Sebastian Trepesch

Neue Apple-Produkte Ende 2013/2014

iWatch

Tim Cook hat uns eine vollkommen neue Produktkategorie versprochen – im Laufe 2014 soll die Neuheit erscheinen. Wie wäre es mit der oft diskutierten iWatch? Sie könnte mit zahlreichen Sensoren eine Ergänzung zum iPhone werden. Gerüchte strömen weiterhin, aber sicher ist weiterhin nichts.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Mac Pro 2019: 10 Dinge, die man sich anstelle des High-End-Rechners kaufen könnte

iRadio
Ein Service, den es tatsächlich vorher nicht gab: Das Internet-„iRadio“ von Apple kam mit iOS 7 tatsächlich, es heißt allerdings iTunes Radio. Wir können kostenlos (werbefinanziert) Musik hören – beziehungsweise nicht wir, sondern die Amerikaner. Hoffentlich kommt der Dienst auch bald nach Europa.

iTunes Radio

iTV
Na, wo bleibt er denn, der Apple-Fernseher, den schon Steve Jobs in seiner Biographie andeutete? Vielleicht wird er die neue Produktkategorie 2014.

4K-Display
Eng damit verbunden – vielleicht auf ähnlichem Design und Hardware basierend – könnte ein 4K-Display mit der vierfachen HD-Auflösung sein. Eine Veröffentlichung zusammen mit dem Mac Pro wäre sinnvoll.

Mac Pro
Womit wir auch schon bei dem nächsten Thema sind. Den neuen Mac Pro hat Apple bereits angekündigt und er wird im Dezember erscheinen. Zwar heißt er so wie sein Vorgänger, hat aber im Prinzip nichts mehr mit ihm gemein. Ein revolutionäres Konzept, der kleine Tubus. Wir sind auf die Praxistests gespannt.

Fazit zu den (potentiellen) Apple-Neuheiten Ende 2013/2014

Ein paar Überraschungen hatte Apple seit April tatsächlich für uns parat. Da wäre zum Beispiel das neue Gewand von iOS 7 und der revolutionäre Mac Pro (der aber noch nicht ganz da ist).

Die neue Produktkategorie lässt noch auf sich warten. Nicht so tragisch, auch in der Vergangenheit hat Apple mehrere Jahre bis zur nächsten „echten“ Neuheit benötigt. Im nächsten Jahr muss allerdings wieder etwas passieren: Das erste iPad hat Steve Jobs 2010 vorgestellt. Und mittlerweile ist Apple auch so groß und finanzkräftig, dass eine gewisse Erwartungshaltung mehr als nur gerechtfertigt ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung