Mac Pro Release: Ab wann kann man ihn kaufen?

Sven Kaulfuss 11

Wir schauen kurz auf den Kalender: Ja ist denn heut schon Dezember? Jawohl! Meint: Der neue Mac Pro in Tubus-Form dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen – eigentlich.

Mac Pro Release: Ab wann kann man ihn kaufen?

Zum Special Event im Oktober (Vorstellung iPad Air und iPad mini mit Retina Display) verkündete Apple voller Zuversicht den Verkaufsstart des Mac Pro. Laut der damaligen Ankündigung sollte der schnellste Mac aller Zeiten noch im Dezember 2013 zu kaufen sein. Heute schreiben wir den 2. Dezember – für die Erfüllung des Versprechens verbleiben dem Hersteller noch genau 29 Tage. Stellt sich die Frage: Wann plant Apple für diesen Zeitraum den Verkaufsstart, wird es eine vorherige Ankündigung geben und wird die Rechenröhre noch in diesem Jahr ausgeliefert?

Mac Pro: Wird es eine Ankündigung für den Verkaufsstart geben?

Unsere berechtigte Vermutung: Nein! Schon zuvor hat Apple entsprechende Verkaufsstarts ohne eine größere Vorankündigung durchgeführt. Insbesondere gilt dies bei Produkten, die Anfangs schwer verfügbar sein werden. Letztes Beispiel ist das neue iPad mini mit Retina Display. Am 12.11.2013 fand sich das neue Tablet überraschend im Apple Online Store. Die Ladengeschäfte des Herstellers konnten da nicht mithalten, sie erhielten erst wesentlich später Ware. Auch beim neuen Mac Pro wird Apple einen ähnlichen Weg einschlagen – eine vorherige Ankündigung findet nicht statt.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Mac Pro 2019 und seine Vorgänger: Apples interessante Ahnengalerie der Profi-Macs.

Verkaufsstart des Mac Pro: Potentielle Starttage

Da sich Apple aller Wahrscheinlichkeit gegen eine Vorankündigung entscheiden wird, fällt der Verkaufsstart sicherlich nicht auf einen Freitag. Dieser Tag ist allein Produkten wie den neuen iPhones oder aber auch zuletzt dem iPad Air vorbehalten. Traditionsgemäß wählt Apple stattdessen einen Montag oder Dienstag, eher selten einen Mittwoch in der Woche. Der Apple Store geht kurz offline, um zwei, drei Stunden später mit den neunen Produkten wieder on Air zu gehen – so wahrscheinlich auch beim neuen Mac Pro.

Kalendarisch verbleiben somit folgende Tage:

  • 2./3./4. Dezember 2013
  • 9./10./11. Dezember 2013
  • 16./17./18. Dezember 2013
  • 23./24./25. Dezember 2013
  • 30./31. Dezember 2013

Eine Vorstellung zu den Festtagen ist jedoch mehr als unwahrscheinlich. Auch bei Apple feiert man Weihnachten. So schaltet der Hersteller beispielsweise vom 21. bis 27. Dezember auch in diesem Jahr den iTunes-Connect-Service ab. Meint: App-Updates, neue Apps und Preisänderungen können nicht vorgenommen werden – das Team befindet sich im Urlaub. Gleichfalls recht unwahrscheinlich währe der Verkaufsstart zum Ende des Jahres. Verbleiben also nur noch die ersten drei Wochen im Dezember. Möchte der Hersteller noch in diesem Jahr seine Kunden mit einem Mac Pro unterm Tannenbaum beglücken, so dürfte der Verkaufsstart entweder in dieser oder der nächsten Woche erfolgen.

Unser Tipp: Der 10. Dezember 2013!

Eine Garantie ist unsere Voraussage natürlich nicht. Im Worst-Case-Szenario verschiebt Apple den Start gar ins nächste Jahr: Lassen wir uns überraschen.

Zum Thema:

Bildquelle (Titel): Apple und 2013 year calendar… von shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung