TEST: Olympus PEN E-P5 Bildstabilisieren like a Boss

Ben Jaworskyj 7

Spiegelloser Retro Traum oder lieber weiter schauen? Dieser Frage habe ich mich gestellt und die Olympus PEN E-P5 getestet.

Hier der komplette Test im Video

Test: Olympus Pen E-P5.
Retro muss das sein? Während sich einige noch an der Frage festkrallen, wie sie den Retro Trend so finden, widme ich mich dem Inneren der auf die PEN-F aus dem Jahr 1963 getrimmten Systemkamera von Olympus.

Erster Eindruck

16 MP, MOS Sensor mit Kitobjektiv für knapp 1000€. Beim Blick auf die Packung fällt der 5 Achsen Bildstabilisator ins Auge, der angepriesen wird. Wenn man die Kamera in die Hand nimmt fällt dieser auch gleich auf, denn es scheint, dass irgendetwas im Innern lose zu sein scheint?! Nimmt man das Objektiv ab wird einem klar: Das ist der Sensor! Dieser schwebt in der Mitte ( Fachbegriff: Sensor Justierung)und so werden Bewegungen direkt ausgeglichen. Durch das Metall Gehäuse fühlt sich die Kamera sehr wertig an und liegt mit 420 Gramm ohne Objektiv sehr angenehm in der starken Männerhand.

Praxistest

In der Praxis überzeugt der 5 Achsen Bildstabilisator im Videomodus auf 14mm. Im Härtetest auf dem Trampolin wirkt das Bild verhältnismäßig ruhig und auch Kamerafahrten aus der Hand sind ganz entspannt möglich. Das interne Stereomikrofon sorgt für einen erstaunlich satten Klang.

Schau dir das Videomaterial vom Trampolin an

Olympus Pen EP-5 Videomaterial.
Retro Look auch Innen: Kreativ Modis mit verschiedenen Bildlooks wie Vignette, Schwarz Weiß und Crossfilter verleihen den Bildern einen alten Touch und das ohne nachträgliche Bearbeitung. Die Knöpfe, Rädchen und deren Belegung sind gut angeordnet und leicht verständlich und so kann man als DSLR Nutzer anderer Systeme die Funktionen schnell verstehen. Der Autofokus funktioniert im Foto und Videomodus schnell und gut und der Display gibt die Farben sehr brilliant über den ausklappbaren Touchscreen wieder.

Das Objektiv passt äußerlich nicht zur Kamera und kommt in Plastik Optik vergleichsweise „billig“ rüber.  Ein kleines „PEN“cake Metallobjektiv würde der PEN besser stehen.

Beim ISO Check fällt auf, dass das Bild selbst bei Werten über ISO 3200 extrem weich wirkt. Farbrauschen und starkes Korn sucht man vergebens und so ist fotografieren bei schlechten Lichtverhältnissen gut möglich.

Technische Daten

Megapixel 16,1
Bildsensor 4/3“ Live MOS Sensor
AF-Messfelder Kontrast-AF-System Fokusbereiche 35 Punkte
ISO ISO LOW - 25600 in 1/3 oder 1 LW-Schritten
Verschlusszeit 1/8000 - 60 s (in 1/3, 1/2, 1EV-Schritten)
Bildrate Geschwindigkeit (H) Ca. 9 Bilder pro Sekunde Geschwindigkeit (L) 5.0 Bilder pro Sekunde (IS aus), 4.5 Bilder pro Sekunde (IS ein) Max. Anzahl von Bildern 18 Bilder (RAW)
LCD-Monitor Monitor-Typ Schwenkbares LCD -Interaktives Bedienfeld LCD-Größe 7.6 cm / 3.0“ (3:2) Auflösung 1037000 Punkte
LIVE VIEW MODUS AF Typ Kontrasterkennungssystem Sucherbildfeld (100 %) Ca. 100 % Vergrößerungsstufen 5 / 7 / 10 / 14 x
Videotyp Aufnahmeformat MOV (MPEG-4AVC/H.264), AVI (Motion JPEG) Verwacklungsreduktion Ja Sensor-Justierung (5-Achsen) HD-Videoqualität Full HD 1920 x 1080 (16:9)
30p, 20Mbps (MOV)
Videogröße 1920×1080 (29,97, 25, 23,976 B/s) Intra- oder Inter-Frame, 1.280 x 720 (59,94, 50 B/s) Intra- oder Inter-Frame, 640 x 480 (29,97, 25 B/s) Inter-Frame
Abmessungen (B x H x T) 122.3 x 68.9 x 37.2 mm
Gewicht 420 g (Inklusive Akku und Speicherkarte)

Datenblatt Olympus PEN E P5

Postitv

  • Rauschverhalten
  • Bildstabilisator
  • Hapitk und Design
  • Scharfer Display
  • Internes Mikrofon

Negativ

  • Objektiv passt äußerlich nicht zur Kamera
  • Funktionen der Drehräder mit ISO und WB belegt, statt Blende und Verschluss
  • Kein Optischer Sucher

ISO Vergleich Olympus PEN E-P5

Fazit

Die Olympus PEN E-P 5 ist eine schöne Allround-Kamera für Menschen, die in wackligen Situationen sowohl fotografieren, als auch filmen wollen und dabei Wert auf das Äussere legen. Ob zum Jutebeutel auf dem Longboard oder zum Anzug auf der Familienfeier, die spiegellose Retro Cam passt zu jedem Outfit und liefert technische Finessen die überzeugen. Für knapp 1000 Euro bekommt man ein Zeitloses Design und neuste Technik.

Beispielbilder Olympus PEN E-P5

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung