Eure Spielweise wird in Dishonored 2 eine klare Auswirkung haben. Schleicht ihr durch das Abenteuer mit Emily oder Corvo, bleibt der Chaosfaktor gering und die Welt um euch herum vergleichsweise lebhaft. Mordet ihr aber ohne Rücksicht auf Verluste, wird das ganze Spiel und vor allem das Ende düster.

 

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske

Facts 
Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske
Dishonored 2: Clockwork Mansion - Niedriges Chaos

In Dishonored war es bereits zu sehen: Das Chaoslevel des Spiels. Habt ihr im ersten Teil zu viele Gegner tödlich ausgeschaltet, wurde die Gegend um euch weiter durch die Seuche verschandelt. Menschen waren krank und Ratten durchstreiften die Gassen. Habt ihr hingegen den Schleichweg gewählt und alle Ziele am Leben gelassen, wurde die Umgebung deutlich freundlicher und hoffnungsvoller.

Dishonored 2 jetzt vorbestellen

Und dieses Feature findet auch in Dishonored 2 seine Anwendung. Um euch den Vergleich nahezubringen, haben die Macher bei Bethesda gleich zwei Videos bereitgestellt. Dabei handelt es sich um die Mission in der Clockwork Mansion, ein durchaus verschachteltes Haus. Hier müsst ihr einen Erfinder ausschalten und einen alten Bekannten retten.

Im ersten Video oben zeigen euch die Entwickler von Dishonored 2, wie ihr für den niedrigen Chaoslevel vorgehen müsst. Emily schleicht mit ihren Fertigkeiten ungesehen durch die Gänge und schaltet selten jemanden dabei aus. Im Gegensatz dazu seht ihr unten, wie sie wie ein Orkan durch die Gegnerreihen fegt. Wie ihr am Ende spielt, bleibt euch überlassen. Dishonored 2 erscheint am 11. November 2016 für PS4, Xbox One und den PC.

Dishonored 2: Clockwork Mansion - Hohes Chaos

Quelle: Bethesda

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.