1Password: Passwort-Manager für Mac

Sebastian Trepesch 1

1Password ist einer der besten Passwort-Manager, wir zählen ihn zu den 20 wichtigsten Mac-Programmen für Einsteiger. Wie zum Teil berichtet hat Entwickler AgileBits kürzlich zwei Updates der Mac-Software veröffentlicht. Wir stellen die Mac-Version genauer vor.

1Password-44-Mac

Ein Kennwort für alle Internet-Konten zu verwenden ist fahrlässig – siehe auch unsere Tipps zu einem sicheren Passwort. Passwort-Manager wie 1Password („one password“) machen es möglich, dass wir unsere Accounts gut schützen und trotzdem nur eine Buchstabenkombination, das sogenannte „Master Passwort“, merken müssen.

Zum Thema Sicherheit: 1Password verschlüsselt die gespeicherten Zugangsdaten in der Software mit dem 256-bit AES-Verfahren. Auch wer eine Synchronisation für verschiedene Geräte über das Internet (iCloud oder Dropbox) nutzt, kann sich somit sehr sicher sein, dass die Zugangsdaten nicht in falsche Hände gelangen.

 

1Password: Download für Mac

Beginnen wir mit dem Link zur Mac-Version – der Download von 1Password in deutscher Sprache erfolgt aus dem Mac App Store:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Für viele dürfte der Preis abschreckend sein: 44,99 Euro kostet der Passwort-Manager. Tipp: eine (oder zwei) iTunes-Karte(n) mit 20 Prozent Rabatt verwenden. Rechnerisch zahlen wir somit 36 Euro.

Des Weiteren gibt es eine Windows-Version und eine iOS-App „1Password für iPhone und iPad“:

1Password
Entwickler:
Preis: Kostenlos

 

Das ist 1Password auf dem Mac: Hauptanwendung

1Password für OS X besteht aus einer Hauptanwendung, in dem die Daten übersichtlich verwaltet werden können. Neben einer alphabetischen Auflistung gibt Gliederungsmöglichkeiten und Ordner für Logins, Kreditkarten, sichere Notizen, Passkopien etc.

In der Hauptanwendung finden wir zudem die Einstellungen für die Synchronisation und die kleinen Helferlein, unten aufgeführt.

Das Update 4.3 Mitte April verbesserte 1Password mini, erweiterte die Suchfunktion, ermöglicht neue Tastaturkürzel und mehr. Ein weiteres Update 1Password 4.4 vor ein paar Tagen integrierte Watchtower, eine Warnfunktion für Webseiten mit Sicherheitslücken.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

Das ist 1Password auf dem Mac: 1Password mini und Plugins

1Password-Mini-Mac

Unterstützend zu der Hauptanwendungen bekommen wir 1Password mini in die Menüleiste unseres Macs. Diese App ermöglicht es, schnell auf die Daten des Passwort-Managers zuzugreifen.

Für Safari, Firefox, Chrome und Opera gibt es Plugins, die Formulare direkt im Webbrowser des Mac ausfüllen können, nur durch Eingabe des Master-Passworts.

 

Tipps für den Passwort-Manager

Passwortgenerator nutzen: In 1Password Mini finden wir einen Passwort-Generator, der uns sichere Zeichenkombinationen vorschlägt.

Passwort-Generator-1Password-Mac

Multible Archive: Wollen wir einige Zugangsdaten mit anderen Personen teilen, können wir hierfür gesonderte Archive („Vaults“) anlegen. Einzelne Passwörter teile wir über den Weiterleiten-Pfeil per Mail oder iMessage.

Identität automatisch eintragen: Hinterlegen wir unsere Kontaktinformationen, kann 1Password bei Webseiten-Anmeldungen unsere Daten eintragen.

Benutzerdefinierte Felder hinzufügen: Für das Apple-Konto und viele weiteren Dienste müssen wir weitere Sicherheitsantworten hinterlegen. Auch sie können wir in 1Password abspeichern. Hierfür legen wir ein benutzerdefiniertes Feld für den jeweiligen Eintrag an.

Hotkey verwenden: Um möglichst schnell ein Passwort zu finden, können wir per Tastaturkürzel 1Password mini aufrufen.

1Passwort-Mac-Hotkeys

WiFi-Synchronisation: Wer nicht möchte, dass seine Zugangsdaten (verschlüsselt) über das Internet synchronisiert werden, kann den Abgleich zwischen seinen Rechnern und mobilen Geräten in seinem WLAN vornehmen. Seit kurzem ist sogar die Synchronisation zwischen Rechnern per USB-Stick möglich.

 

1Password für Mac: Fazit

1Password ist alles andere als günstig. Doch unsere Passwörter sollten wir nur in sorgsame Hände geben. Wem der iCloud-Schlüsselbund mit seiner Passwort-Manager und –Generator ausreicht, kann bei den Apple-Apps bleiben. Wesentlich mehr Funktionen, unterstützte Systeme und Programme bietet aber 1Password. Er ist und bleibt auch mit Version 4 einer der besten Passwort-Manager.

 

 

Weitere Themen

Alle Artikel zu 1Password für Mac

  • Das schlechteste Passwort aller Zeiten – Zahl des Tages

    Das schlechteste Passwort aller Zeiten – Zahl des Tages

    Heute, am 1. Februar 2018, ist der alljährliche „Ändere dein Passwort“-Tag. Im Sinne der Sicherheit ist jeder dazu aufgerufen, seine Logins zu prüfen und neue Passwörter zu vergeben. Das unsicherste Passwort überhaupt ist dabei eine bestimmte Zahl – wir verraten euch welche.
    Stefan Bubeck 1
  • MacBook Pro 2016: 1Password unterstützt ab sofort Touch ID und Touch Bar

    MacBook Pro 2016: 1Password unterstützt ab sofort Touch ID und Touch Bar

    Das neue MacBook Pro bringt eine Menge neuer Hardware mit. Dazu gehört unter anderem die Touch Bar. Nach der Veröffentlichung liegt es nun an Entwicklern, die neuen Möglichkeiten angemessen zu implementieren. Bei 1Password hat diese Implementierung nicht lange gedauert: Der Passwort-Manager unterstützt ab sofort die Touch Bar und Fingerabdruckauthentifizierung via Touch ID.
    Rafael Thiel
  • Mac-Softwarebundle mit Parallels und 1Password

    Mac-Softwarebundle mit Parallels und 1Password

    In einem neuen Software-Bundle bekommen wir neben dem beliebten Passwort-Manager 1Password die Virtualisierungslösung Parallels Desktop für Mac sowie sechs weitere Apps beziehungsweise Dienste.
    Sebastian Trepesch 3
  • 1Password: Smarte Bookmarks im Browser nutzen

    1Password: Smarte Bookmarks im Browser nutzen

    Eine der beliebtesten Anwendungen für die Verwaltung von Passwörtern, über alle verschiedene Plattformen hinweg, ist ohne Frage 1Password. Die Unterstützung intelligenter Bookmarks ist dabei vielen aber gar nicht bekannt.
    Holger Eilhard 5
  • Black Friday: 1Password für die Hälfte

    Black Friday: 1Password für die Hälfte

    Der beliebte und immer wieder empfehlenswerte Passwort-Manager Dieses Angebot ist auch für all jene User interessant, die (wie ich) 1Password noch ausserhalb des Mac App Stores erworben haben, da die kommende Version 4.0 für diese User ein kostenpflichtiges Update darstellt. Für Nutzer der Mac App Store-Version ist das kommende Upgrade kostenlos.
    Ben Miller 1
  • Promotions of the Day: 24. Oktober

    Promotions of the Day: 24. Oktober

    Abgesehen von 1Password gibt es heute Spiele, Spiele und noch ein paar Spiele. Iron Man 2 Das offizielle Spiel zum Film gibts derzeit für nur 79 Cent statt 3,99 EUR. [appscreens 360179681] [app 360179681] [app 370308447] Boost 2 Im Prinzip rast man durch eine lange Röhre und versucht nicht gegen die Hindernisse zu fahren. Derzeit statt 1,59 EUR für nur 79 Cent zu haben. [appscreens 333191476]...
    Rudi
  • Promotions of the Day: 10. Oktober

    Promotions of the Day: 10. Oktober

    Unser heutiges Motto: Weniger Spiele (zwei haben wir trotzdem für euch ;) ), mehr Apps. Tap-Translate Praktische App um nur per Fingertipp Teile einer Website zu übersetzten, statt unglaublichen 7,99 EUR derzeit kostenlos erhältlich. [appscreens 414727890] [app 414727890] Nuts! Man ist ein kleines Eichhörnchen und rennt einen Baum hoch, wobei man die Münzen einsammeln und den Ästen natürlich...
    Rudi
  • Promotions of the Day: 13. September

    Promotions of the Day: 13. September

    Heute haben wir wieder ein paar gute App-Angebote für euch zusammengetragen. Neben der Passwort-Verwaltung 1Password kann man derzeit einige ganz nützliche Programme zum reduzierten Preis auf sein iPhone oder iPad laden.
    Marie van Renswoude-Giersch 2
  • Zu Thanksgiving: Agile verschenkt 1Password Lizenzen [Gewinnspiel]

    Zu Thanksgiving: Agile verschenkt 1Password Lizenzen [Gewinnspiel]

    Die unter anderem für die Passwortverwaltung "1Password" bekannte Software-Schmiede Agile Web Solutions gibt zur Feier von Thanksgiving allen "1Password for Mac"-Nutzern die Möglichkeit, drei kostenlose 1Password Lizenzen zu verschenken. Regulär wandert das äußerst empfehlenswerte Mac-Programm für EUR 35,- über die virtuelle Ladentheke.<
    Ben Miller 244
* gesponsorter Link