Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

5KPlayer - Ultra-HD-Mediaplayer für 4K/8K-Videos, Sound & Videostreaming

Marco Kratzenberg

Der kostenlose 5KPlayer kann Videos (4K/8K/1080) und alle erdenklichen Soundfiles abspielen. Er gibt DVDs wieder (auch DVD-Ordner auf der Festplatte), unterstützt Webradio und dient als Videodownloader. Außerdem unterstützt er AirPlay und Videoserver.

Der 5KPlayer Download ist ein Freeware-Programm, dessen gesamte Bedienung sehr einfach ist. Der Player bringt die Codecs aller unterstützten Video- Und Soundformate mit und kann nach der Installation eine Unmenge von verschiedenen Formaten abspielen. Außerdem unterstützt das Programm das 4K/8K-Format und kann sie auf einem entsprechenden Monitor solche UHD-Videos abspielen. Fans des Internetradios kommen hier ebenso auf ihre Kosten, wie all jene, die von rund 300 Videoportalen Videos downloaden und konvertieren wollen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die besten Multimediatools für Windows.

5KPlayer als Video- und DVD-Player

5KPlayer unterstützt - im Gegensatz zu den meisten anderen Videoplayern - nicht nur einzelne Videodateien und DVDs, sondern auch die VIDEO_TS-Ordner, in denen gerippte DVDs auf der Festplatte abgelegt werden. In diesem Fall spielt der Player die einzelnen VOB-Dateien in der richtigen Reihenfolge ab und bietet Euch sogar die Auswahl der Kapitel an.

Während die meisten Funktionen des kostenlosen Mediaplayers über die Icons um Hauptfenster erreichbar sind, verbirgt sich diese Funktion allerdings etwas. Wenn Ihr an einer beliebigen Stelle mit der rechten Maustaste klickt, öffnet sich ein Kontextmenü. Dort findet Ihr unter File -> OPEN VIDEO_TS den nötigen Dialog.

Einzelne Videodatei und DVDs lassen sich hingegen ganz einfach über die Icons öffnen. Praktisch ist dabei unter anderem die Möglichkeit, Eure Handyvideos beim Abspielen durch ein kleines Icon nach rechts oder links zu drehen. Außerdem könnt Ihr hier verschiedene Audiospuren auswählen und sogar Untertiteldateien nachladen.

Bei den Videoformaten unterstützt das Programm die meisten verbreiteten Formate und einige, die man seltener findet. Treiber oder Codec müsst Ihr dazu nicht installieren. Der 5KPlayer Download bringt alles Nötige mit.

Mit der AirPlay-Unterstützung des 5KPlayers könnt Ihr zudem die Inhalte drahtlos auch an entsprechende Tablets oder TV-Geräte streamen und so Eure Videos vom PC direkt auf den Bildschirm bzw. aufs Display bringen.

Weitere 5KPlayer Funktionen

Der Name 5KPlayer verweist zwar eher auf einen reinen Videoplayer, aber das Programm kann viel mehr. Einerseits spielt er eine große Breite von Soundformaten ab und kann auch Internetradiostreams wiedergeben. Andererseits bietet Euch das Tool eine Mediathek, mit der Ihr Eure Dateien verwalten könnt.

So ganz nebenbei kann das Programm auch noch Videos von rund 300 verschiedenen Videoportalen weltweit downloaden. Dazu müsst Ihr Euch lediglich im Browser die Adresse des Videos kopieren und gebt sie dann zur Analyse in den 5KPlayer ein. Der untersucht dann, in welchen Auflösungen das Video vorliegt und ihr könnt es anschließend downloaden. Dabei könnt Ihr unter Settings festlegen, ob sie als MP4, WebM, FLV oder 3GP gespeichert werden. Nach dem Download könnt Ihr die Videos selbstverständlich mit dem 5KPlayer abspielen.

Hinweis

Beim ersten Start des 5KPlayers meldet sich die Windowsfirewall, weil der Player Zugang zum Netzwerk möchte. Das ist nötig, um AirPlay zu liefern und sollte erlaubt werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen