Adobe Flash Player Beta - ist neu auch sicher?

Marco Kratzenberg

Bevor die Entwickler Programmneuerungen an alle verteilen, testen sie sie erst einmal in sogenannten Betaversionen. Und so gibt es auch vom Adobe Flash Player Download immer Vorabversionen im Beta-Stadium. Damit werden manchmal wirklich Verbesserungen bzw. richtige Änderungen eingeführt. Doch nicht immer bedeutet das auch, dass alle Sicherheitslücken verschwinden.

Adobe Flash Player Beta Twitter | winload.de

Für den Adobe Flash Player Beta betreibt der Hersteller sogar einen eigenen Twitter-Kanal

Adobe Flash Player Beta hilft in erster Linie Entwicklern

Solche Betaversionen sind vor allem für Entwickler interessant. Denn wenn es tatsächliche Änderungen im Verhalten von Flash gibt, dann dauert es erfahrungsgemäß noch einige Zeit, bis diese überhaupt zum Anwender durchdringen.

Beispielsweise gab es in der Beta-Version 11.3 die Einführung eines Vollbildmodus, bei dem die Entwickler zum ersten Mal alle Tasten Abfragen und steuern konnten. Weil das aber vorher nicht möglich war, gab es noch gar keine in Flash programmierten Anwendungen, die das einsetzten. Hier ging es also darum, die Entwickler mit einer neuen Version des Flash Players zu versorgen, damit sie die Neuerung schon mal selbst testen konnten.

Sobald allerdings Neuigkeiten eingebaut werden, können die wiederum zu Problemen führen, die nur jemand entdeckt, der kriminelle Energie hat. Wenn ein Entwickler alle Tasten nutzen kann - wofür auch immer - dann kann das auch ein Gauner. Und wer weiß, welche Anwendungsmöglichkeiten ihm dazu einfallen?

Durch den Adobe Flash Player Beta Neuerungen im Auge behalten

Wie schon erwähnt, macht es wenig bis gar keinen Sinn, wenn der durchschnittliche Anwender Betaversionen des Adobe Flash Player installiert. Es sei denn, er bezieht seine Flash-Programme aus Quellen, die immer hochaktuellen Neuerungen ausprobieren. Doch auch dann bezieht sich das nur auf einige Wenige.

Doch für Flash-Entwickler ist die Bereitstellung solcher Versionen natürlich ein Segen. Und sie geht eigentlich immer mit der Verteilung neuer Versionen der Entwicklungsumgebungen einher.

Aus diesem Grund betreibt Adobe auch auf Twitter einen eigenen Kanal, namens @FlashPlayerBeta, der in erster Linie dazu dient, Entwickler zu informieren. Hier gibt es in der Kürze der 140 Zeichen regelmäßig Downloadquellen, Versionsinformationen sowie Links zu den Neuigkeiten.

Wer diesen Neuigkeiten folgt, wird feststellen, dass Sicherheitsmaßnahmen ein ständiges Thema bei Flash sind und das wäre dann tatsächlich mal einer der Gründe, aus denen die Adobe Flash Player Beta Versionen sogar für den „ganz normalen Anwender“ sinnvoll sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • f4 transkript Download

    f4 transkript Download

    Mit dem f4 transkript Download können in Audio- oder Videodateien aufgezeichnete Interviews bequem ins Textformat transkribiert werden.
    Holger Blessenohl
  • Foxit Reader

    Foxit Reader

    Mit dem Foxit Reader Download bekommt ihr einen kostenlosen und schlanken PDF-Reader mit Firefox-Integration, der auch die Bearbeitung von PDF-Dateien beherrscht.
    Jonas Wekenborg
* Werbung