Adobe Flash Player Error 1722 - Fehler bei der Installation

Martin Maciej

Der Adobe Flash Player Download ist für jeden Nutzer unverzichtbar, der interaktive Inhalte auf Webseiten betrachten und Homepages in ihrem vollen Glanz bewundern möchte. Der Flash Player stellt eines der am häufigsten verwendeten Browser-Plugins dar. Ärgerlich ist es, wenn bereits bei der Installation Fehler auftreten.

Tritt der Fehler 1722 während der Installation des Adobe Flash Players auf, wird diese abgebrochen und das Programm nicht auf der Festplatte eingerichtet. Es gibt jedoch Lösungen, um den Adobe Flash Player Error 1722 zu beseitigen und somit in den Genuss der Funktionen des Plugins zu kommen. Vor der Fehlersuche sollte man vor der Einrichtung des Adobe Flash Players sichergehen, die Installationsdatei für die aktuellste Version des Programms vorliegen zu haben. Bei jeder Version werden bekannte Fehler von den Herstellern entfernt, so dass eventuelle Installationsprobleme sich hiermit bereits beseitigen lassen.

Adobe Flash Player Fehler 1722 – Ursachen

Die Installation des Flash Players wird mit der oben genannten Fehlermeldung unterbrochen, wenn es zu Konflikten mit vorinstallierten Antivirenprogrammen kommt. Hier verhindern vorgenommene Einstellungen, dass die Installation des Adobe Flash Player Einträge in der Windows-Registrierung vornehmen kann. Ohne diese Registrierungseinträge kann die Installation nicht ordnungsgemäß beendet werden. Um Fehler bereits im Vorfeld der Installation zu vermeiden, sollte man die Setup-Datei mit Administratorenrechten unter Windows ausführen. Eine genaue Beschreibung zu den Ursachen der Fehlermeldung finden sich in einer eigens erstellten Protokolldatei, die der Flash Player während der Installation erstellt.

Adobe Flash Player Error 1722 Screenshot

So sollte eine erfolgreiche Installation des Adobe Flash Players ohne Fehler 1722 aussehen

Adobe Flash Player Error 1722 – Lösungen

Tritt der Fehler 1722 während der Flash Player-Installation auf, sollte man die Einstellungen des Virenscanners und weitere Sicherheitssoftware auf dem PC untersuchen. Obwohl der Adobe Flash Player ein zuverlässiges und sicheres Programm darstellt, erkennen einige Antivirenprogramme die Anwendung eventuell als Spyware. Suchen Sie die entsprechenden Einstellungen des Antivirenschutzes auf und verändert Sie diese so, dass die Installationsdateien des Adobe Flash Player freien Zugang zum System, vor allem zur Windows-Registry erhalten, um den Fehler 1722 zu beseitigen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
* gesponsorter Link