Adobe Flash Player ruckelt - Was kann man tun?

Martin Maciej 1

Da möchte man nach dem Adobe Flash Player Download bequem am Monitor die neuesten Videoinhalte im Webbrowser begutachten, wird der Filmgenuss arg getrübt: Der Adobe Flash Player ruckelt. Damit das Anschauen von Videos und Animationen mit dem Flash Player keine Diashow wird, gibt es einige Mittel und Wege, um das Ruckeln des Adobe Flash Players aus dem Weg zu räumen.

Video: Alles, was man über den Adobe Flash Player wissen sollte

Alles, was man über den Adobe Flash Player wissen sollte.

Wenn der Adobe Flash Player ruckelt, kann dies viele verschiedene Ursachen haben. Bevor mit der Fehlersuche begonnen wird, sollte man sicherstellen, dass der Adobe Flash Player in der aktuellsten Version auf dem Rechner vorliegt. Die Hersteller beheben in regelmäßigen Updates Probleme und Fehler bei der Verwendung des Adobe Flash Players, so dass die Ursache eventuell bereits auf diesem Wege behoben sein könnte.

Ruckeln im Adobe Flash Player verhindern

In einigen Fällen kann die Installation des Adobe Flash Players auch beschädigt worden sein, wodurch es zu Störungen bei der Wiedergabe von Flash-Inhalten mit dem Player kommt. Um dieses Problem auszuschließen, sollte der Adobe Flash Player zunächst komplett von der Festplatte entfernt werden. Um sicherzustellen, dass alle Spuren und Reste des Players auch aus der Windows-Registrierung entfernt werden, sollte die Deinstallation mit dem von Adobe entwickelten Flash Player Uninstaller durchgeführt werden. Ist die Festplatte bereinigt, startet man die Installation des Adobe Flash Players erneut. Wurde das Problem hierbei nicht behoben, liegt der Fehler nicht direkt bei der Software, sondern wird durch Kompatibilitätsproblemen oder Einstellungen des Systems verursacht.

Adobe Flash Player ruckelt Screenshot

Ruckelt der Adobe Flash Player, hilft es, die Hardwarebeschleunigung zu aktivieren, bzw. zu deaktivieren

Hakt nicht nur der Adobe Flash Player, sondern der ganze Rechner bei der Wiedergabe von Flash-Inhalten, sollte man mit einem Rechtsklick während einer Flash-Wiedergabe sicherstellen, dass die Hardwarebeschleunigung aktiviert ist. Hierbei übernimmt die Grafikkarte des Computers einen Großteil der Verarbeitung des Flash-Elements, so dass der Prozessor nicht zu stark ausgelastet wird. Wenn der Computer allgemein träge funktioniert und nicht nur bei Wiedergabe des Adobe Flash Players ruckelt, muss der Computer neu eingerichtet werden. Da eine Formatierung und Neueinrichtung der Festplatte meistens einen immensen Aufwand mit sich bringt, hilft es oft bereits, das System von unnützen Programmen zu bereinigen, sowie die Festplatte zu defragmentieren. Die Option der Festplattendefragmentierung findet sich unter Windows über das Startmenü-Zubehör-Systemprogramme.

Adobe Flash Player ruckelt Screenshot

Gegen starkes Ruckeln hilft häufig eine Defragmentierung der Festplatte

Wie sich das Ruckeln des Adobe Flash Players beseitigen lässt

Hakt der Adobe Flash Player immer noch, können Probleme mit der Internetverbindung den Flash-Genuss beeinträchtigen. Besonders bei qualitativ hochwertigen Inhalten, z. B. HD-Videos kann es zu einem Ruckeln kommen, wenn nicht alle nötigen Daten schnell genug aus dem Internet geladen werden können. In diesem Fall sollte man die Internetverbindungen und einen eventuell angeschlossenen WLAN-Adapter auf ordnungsgemäße Funktionalität überprüfen. Auch eine Firewall oder ein anderes Security-Programm auf der Festplatte können zu Verzögerungen bei der Wiedergabe von Adobe Flash Player-Inhalten auf dem Computer führen, so dass diese Anwendungen auf eventuelle hinderliche Einstellungen und Blockaden kontrolliert werden sollten. Falls Adobe Flash Player-Inhalte nur in wenigen Einzelfällen stotternd auf dem Bildschirm übertragen werden, kann es auch sein, dass der Server mit dem Flash-Video zum Zeitpunkt der Wiedergabe überlastet ist. In diesem Falle hilft es nur, die Wiedergabe später erneut zu versuchen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung