Installation abgebrochen - Registrierung des Adobe Flash Players nicht erfolgreich

Martin Maciej

Ohne den Download des Adobe Flash Players ist das Surfen im Internet nur ein halbes Vergnügen, können so nämlich viele Inhalte und Videos auf Webseiten nicht richtig, bzw. gar nicht angezeigt werden. Doch auch bei der Installation tritt die eine oder andere Tücke auf, die den Start mit dem Flash Player verhindern kann.

So erscheint z. B. die Fehlermeldung des Adobe Flash Players „Registrierung nicht erfolgreich“ bei einer fehlgeschlagenen Installation oder einem misslungenem Updateversuch.

Warum war die Adobe Flash Player Registrierung nicht erfolgreich?

Falls die Registrierung des Adobe Flash Players nicht erfolgreich war, sollte man die Installation erneut ausführen, diesmal jedoch mit aktivierten Administratorenrechten. Um die Setup-Datei als Administrator auszuführen, klickt man rechts auf die Datei und wählt die Einstellungen aus. Im neu erscheinenden Fenster wird unter dem Abschnitt „Kompatiblität“ der Haken im unteren Bereich mit der Überschrift „Berechtigungsstufe“ bei der entsprechenden Option gesetzt. Fehler bei der Registrierung des Adobe Flash Players während der Installation können auch durch Einstellungen der Firewall oder des Antivirenprogramms auf dem Computer hervorgerufen werden. Hier sollte man überprüfen, ob die Adobe Flash Player-Installation nicht von der Firewall des Computers blockiert wird. Eventuell wurde auch das Zertifikat des Adobe Flash Players im Vorfeld der Installation geblockt. Im Zertifikatmanager von Windows lässt sich das Adobe Flash Player-Zertifikat aus der Liste der „nicht vertrauenswürdigen Zertifikate“ wieder entfernen, um so die Registrierung der Anwendung während der Installation erfolgreich durchführen zu können.

Adobe Flash Player Registrierung nicht erfolgreich Screenshot

Wurde die Registrierung des Adobe Flash Players nicht erfolgreich durchgeführt, kann ein Problem mit dem Zertifikat vorliegen

Adobe Flash Player Registrierung nicht erfolgreich? Lösungen

Ist der Adobe Flash Player bereits einmal installiert und die Fehlermeldung „Registrierung nicht erfolgreich“ erscheint bei dem Versuch, die Anwendung zu aktualisieren, hilft es häufig, den Adobe Flash Player zunächst zu deinstallieren sowie mit dem Adobe Flayer Player Uninstaller alle Spuren und Einträge des Programms komplett von der Festplatte zu entfernen, um dann eine saubere Neuinstallation des Players durchzuführen. Eventuell ist die Installationsdatei des Adobe Flash Players auch beschädigt, zum Beispiel durch Unterbrechungen der Internetverbindung beim Download. In diesem Falle kann ein erneuter Download des Adobe Flash Players das Problem mit der fehlerhaften Registrierung beheben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer gewohnten Funktionen zur Verfügung stellt.
    Marvin Basse 1
  • DesktopOK

    DesktopOK

    Der DesktopOK Download verschafft euch ein kleines Programm, mit welchem ihr die Anordnung eurer Desktopicons speichern und bei Bedarf wiederherstellen könnt, was nützlich bei Änderungen der Bildschirmauflösung ist, da diese häufig die Anordnung der Icons durcheinanderbringt, wann man die Auflösung wieder zurückstellt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link