Welche Adobe Flash Player Version ist aktuell?

Martin Maciej

Der Adobe Flash Player ist das meistgenutzte Browser-Plugin überhaupt. In allen Browsern ist es vorhanden und ermöglicht die Wiedergabe von interaktiven Inhalten im Internet. Wer sich Multimedia im Web zugute führen möchte, kommt um den Adobe Flash Player Download nicht herum. Doch Achtung: Der Flash Player birgt auch Gefahren! Wer den Flash Player nutzt, sollte stets darauf achten, die aktuelle Version zu verwenden.

Adobe Flash Player Version überprüfen

In letzter Zeit treten immer häufiger Schwachstellen im Flash Player auf, durch die Malware-Hersteller Zugriff auf den privaten Rechner erlangen. In den meisten Fällen reicht eine manipulierte Webseite, die vom Nutzer angesurft wird, um sich zu infizieren. Vor allem das Flash Player Plugin ist in den Webbrowsern ein beliebtes Angriffsziel. Daher ist eine veraltete Flash Player Version äußerst gefährlich, da diese Lücken enthalten könnte. Sorgen Sie deshalb dafür, stets auf dem sicheren Pfad zu sein und Ihre Version aktuell zu halten.

Die eigene Adobe Flash Player Version überprüfen

Um zu überprüfen, welche Flash Player Version Sie besitzen, öffnen Sie die Plugin-Einstellungen Ihres Browsers. Beim Firefox beispielsweise finden sich diese über das Menü „Add-ons“. Suchen Sie hier das entsprechende Plugin (zum Beispiel Shockwave Flash). In der Regel sollte die Versionsnummer dahinter aufgeführt sein.

Adobe Flash Player Version

In den Firefox-Einstellungen kann man auch die Version des Flash Players finden/p>

Können Sie an dieser Stelle die Versionsnummer nicht finden, öffnen Sie die offizielle Homepage von Adobe. Diese stellen eine Funktion bereit, die installierte Version anzuzeigen. Wenn Sie Flash installiert haben, läuft im oberen Bereich der Seite ein Film, der Ihnen mitteilt, dass Flash Player bei Ihnen läuft. Weiter unten wird in einem kleinen Fenster Ihre Flash Player-Version, Ihr Betriebssystem und Ihr Browser angezeigt.

Den Adobe Flash Player Version auf die aktuelle Version bringen

Überprüfen Sie nun, ob Ihre Version mit der aktuellen Version übereinstimmt. Ist dies nicht der Fall, laden Sie sich die neueste Version des Adobe Flash Player herunter und installieren Sie diese.

Um Ihre Flash Player Version automatisch auf dem neuesten Stand zu halten, sollten Sie unbedingt die Flash Player Updates aktivieren und diese automatisch installieren zu lassen. So kann es niemals vorkommen, dass aufgrund von nicht aktualisierter Software Schadprogramme auf Ihrem Rechner landen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* gesponsorter Link