Photoshop und Lightroom Shortcuts in einer Web-App

Tobias Strempel 1

Ja richtig gelesen! Die blöden Tastatur-Overlays gehören somit der Vergangenheit an. Photoshop und Lightroom Shortcuts in einer Web-App, das bedeutet für dich, dass du kein Geld mehr ausgeben musst und trotzdem den Überblick über die Shortcuts behältst.

Du verschwendest bei jeder Post-Produktion jeglichen Gedanken dafür, um darüber nachzudenken, wie doch gleich nochmal die Tasten-Kombination gewesen ist!?

Oder aber, du denkst dir jedes Mal, warum gibt es denn bitte so viele Tasten-Kombinationen, die kann sich doch kein Mensch merken?!

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
22 Bilder, bei denen du nicht glauben wirst, dass kein Photoshop im Spiel war

Mit dem Problem bist du nicht allein, so ergeht es vielen Menschen, die mit Photoshop und Lightroom arbeiten. Es ist meistens unmöglich, sich alle Shortcuts zu merken. Klar, du kannst dir Tastatur-Overlays kaufen, die dir Tastenkombinationen visuell wiedergeben, aber einige Verknüpfungen ändern sich von Version zu Version und deshalb jedes Jahr aufs neue Geld für so einen Overlay auszugeben, ist meines Erachtens sinnfrei.

Das soll jetzt dank Waldo Bronchart der Vergangenheit angehören. Er hat eine Webanwendung geschaffen, die brillant zu sein scheint.

ShortcutMapper für Photoshop, Lightroom und Blender

ShortcutMapper

Die Anwendung nennt sich ShortcutMapper und beinhaltet Shortcuts für Photoshop sowie Lightroom. Hierbei handelt es sich um ein interaktive Web-App (Das definitiv besser als ein Tastatur-Overlay.), die dir eine Tastatur zeigt, auf der die Shortcuts für ausgewählte Programme zu sehen sind.

Bei gedrückter „Shift“ oder „STRG“ - Taste werden die jeweils zu Verfügung stehenden Shortcuts eingeblendet. Alles ist selbstverständlich in Farben unterteilt, sodass auch keiner durcheinander kommt.

Bisher ist es möglich die interaktive Tastatur auf den Betriebssystemen Windows, Linux und Mac OS X auszuwählen und das für Photoshop, Lightroom und Blender.  Du kannst aber auch innerhalb der App entscheiden, welche Module die App ansteuern soll.

Die Web-App unterliegt der Open-Source-Lizenz und steht dir auf GitHub zuer Verfügung. Du kannst sie als frei nutzen. Ich muss auch noch erwähnen, dass es die Tastatur in englischer und dänischer Sprache gibt. Du solltest also des englischen mächtig sein.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Nichts mehr verpassen? Like uns auf Facebook | Twitter | Google+ oder folgt uns auf Instagram!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung