Wie man schnell und einfach einen Hintergrund in Photoshop austauschen kann, zeigen wir euch in diesem Tutorial. Da „photoshopen“ bereits beim Fotografieren anfängt, ist das richtige Ausgangsbild die beste Voraussetzung für ein perfektes Ergebnis. Überlegt euch deshalb schon vorher, was ihr wie bearbeiten oder fotografieren wollt.

 

Adobe Photoshop

Facts 

Im letzten Photoshop Tutorial „Freistellen vom Model“ haben wir euch gezeigt, wie einfach es ist ein Model freizustellen. Heute gehen wir noch einen Schritt weiter und fügen einen anderen Hintergrund ins Bild ein. Denn hat man erst mal eine vernünftige Freistellung hinbekommen, ist der Rest wirklich schnell erledigt. Die Textur für den neuen Hintergrund, haben wir selbst fotografiert.

Die Techniken „Smartobjekt“ und „Mischmodus/Füllmethode“ spielen hierbei eine wichtige Rolle. Schaut euch das Video an und seht wie einfach das ganze funktioniert.

Snapchat-Profis aufgepasst: Welcher Spielheld verbirgt sich hinter diesen Filtern?

Mike Suminski
Mike Suminski, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?