Adobe Reader: Alternative - Diese PDF-Reader haben's drauf

Jonas Wekenborg

Der Adobe Reader ist zweifellos das Standardprogramm, wenn es um das Betrachten von PDF-Dokumenten geht. Jedoch hat die Konkurrenz unlängst aufgeholt und drängt mit eigenen Freeware-Produkten auf den Markt der PDF-Tools. Und diese sind häufig nicht nur gratis und bedienerfreundlich, sondern zudem auch mit einem großen Leistungsspektrum versehen. Wer eine ernsthalte Alternative zum Adobe Reader darstellt und außerdem über eine Vielzahl weiterer Funktionen verfügt, wollen wir euch gern verraten.

Bevor wir euch hier ein Ohr abkauen mit zig Software-Vorstellungen, schlagen wir euch lieber genau drei Alternativen zum Adobe Reader vor, die ihr ausprobieren solltet, wenn ihr mit dem Sicherheitsstandard von Adobe nicht so zufrieden seid oder sonstige Probleme mit dem PDF-Reader habt.

Adobe Reader Alternative Nr. 1: Foxit Reader

GIGA Software Foxit Reader Video Overview.

Foxit Reader
Der erste Kandidat ist der Foxit Reader – und dazu eine empfehlenswerte Adobe Reader Alternative: Ein paar optische Parallelen zum Adobe Reader sind zwar kaum zu übersehen, jedoch glänzt das kostenlose Programm mit einer vergleichsweise schlanken Linie (um die 12 MB) sowie einer äußerst beeindruckenden Geschwindigkeit: Schneller als mit dem Foxit Reader lassen sich PDF-Files kaum noch öffnen.

Druck- und Sendfunktion, Option zum Formularausfüllen sowie Konvertierung ins Textformat – alles dabei. Notizen und Anmerkungen können im PDF problemlos eingefügt werden, ein Browser-Plugin zur direkten PDF-Ansicht aus dem Browser heraus wird bereitgestellt, weitere Plugins stehen ebenfalls zur Verfügung.

downloaden

Adobe Reader Alternative Nr. 2: PDF-XChange Viewer

GIGA Software PDF-XChange Viewer Video Overview.

pdf xchange
Ähnlich schnell, aber noch ein Stück leistungsstärker offenbart sich der PDF-XChange Viewer. Dessen Repertoire beinhaltet u.a. das Lesen, Öffnen und Drucken von PDF-Dokumenten, außerdem lassen sich Kommentare, Notizen und Markierungen problemlos vornehmen.

Natürlich braucht man auch nicht auf Zoom- und Suchfunktionen zu verzichten; ein Extra: das Ausschneiden markierter oder unterstrichener Textstellen, die mittels Screenshot-Option oder alternativ Drag & Drop in andere Anwendungen kopiert werden können. Minivorschau und Tabansicht kommen als Pluspunkte hinzu und lassen ohne Frage den PDF-XChange Viewer zu einer ernstzunehmenden Alternative zum Adobe Reader werden.

downloaden

Adobe Reader Alternative Nr. 3: Sumatra PDF

 

sumatrapdf
Und dann wäre da noch das Freeware-Tool Sumatra PDF, das zwar mit einer ziemlich kargen Oberfläche operiert, aber dafür mit sehr leichtgewichtigen 4 MB hervorragend für portable Zwecke genutzt werden kann. Der Zoomfunktion gilt eine genauere Erwähnung, dazu gibt es unterschiedliche Seitenanzeigen, die man je nach Bedarf benutzen kann.

Dazu lässt sich mit der Druckfunktion jedes Dokument schnell zu Papier bringen. Das ist zwar auch schon alles, aber für eben gerade jene Zwecke genau das richtige, wenn man sich das wuchtige Funktionsequipment des Adobe Reader eher sparen möchte.

downloaden

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung