SFV-Datei öffnen, erstellen und prüfen

Kristina Kielblock

Simple File Verification, also die einfache Dateiverifikation, ist ein Verfahren zur Überprüfung der Integrität von Dateien mithilfe von CRC32-Prüfsummen. Die Dateien dieses Verfahrens enden auf „.sfv“. Wir erklären, wir ihr die Dateien öffnen und selbst erstellen könnt.

Die Funktion der SFV-Dateien

Anhand von SFV-Dateien lässt sich feststellen, ob beispielsweise während eines Datentransfers Fehler aufgetreten sind. In SFV-Dateien sind die Namen der überprüften Dateien sowie die zugehörigen Prüfsummen enthalten. Ein „SFV-Validator“ berechnet die CRC32-Prüfsummen der vorliegenden Datei und gleicht sie mit der SFV-Datei ab. Wenn die Prüfsummen nicht übereinstimmen, wird die entsprechende Datei als korrupt definiert.

Eine häufige Verwendung des SFV-Formats kann im Zusammenhang mit FTP festgestellt werden, denn durch vorzeitig abgebrochene Dateitransfers ist die Anfälligkeit für korrupte Dateien dort besonders hoch.

SFV datei

Der Aufbau einer SFV-Datei ist immer gleich: Sie besteht zeilenweise aus dem Dateinamen und der CRC32-Prüfsumme. Kommentare werden mit einem Semikolon eingeleitet.

Ein weiteres bekanntes Format einer Prüfsummen-Datei ist beispielsweise Md5. Wer sich gerne schnell informiert, was einem die Dateiendung über die Funktion der Datei verrät, kann auf Endungen.de kurzfristig fündig werden.

SFV-Dateien öffnen und erstellen

AmoK SFV Utility bietet die Möglichkeit sowohl eine SFV-Datei zu erstellen, als auch vorhandene Dateien zu überprüfen. Dieses Programm ist in der Lage, im Gegensatz zu beispielsweise DF-CRCSFV neben des CRC32-, alternativ auch das MD5-Verfahren zu verwenden. Ihr könnt einen Autor benennen und Kommentare eingeben. Das Programm ist aktuell in Deutsch, Englisch, Estländisch und Spanisch verfügbar. Eine kleine FreeWare zur Prüfsummenberechnung ist HashMyFiles.

SFV

Probleme beim Entpacken?

Immer wieder taucht die Frage in Foren auf, wie man SFV-Dateien entpackt. Diese Frage beruht auf einem Missverständnis bezüglich der Dateifunktion: SFV-Dateien sind nicht zum Entpacken gedacht, sie sind Dateien, die beispielsweise RAR-Dateien auf Fehler überprüfen. Entpacken funktioniert prima mit WinRAR oder TUGZip.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung