Android 4.4.3: Changelog auf Google-Servern aufgetaucht

Steffen Pochanke 2

In der Regel funktioniert das Release einer neuen Android-Version so: Google lädt den Code in das Android Open Source Project-Repository und einige Zeit später gibt es einen Changelog, der die Veränderungen zur bisherigen Android-Version angibt. Nicht so bei Android 4.4.3. Der Changelog dieser Version lag nämlich bereits öffentlich auf den Google-Servern, ohne dass das System offiziell vorgestellt wurde.

Android 4.4.3: Changelog auf Google-Servern aufgetaucht

Der Changelog besteht aus einer Auflistung von Veränderungen am Android-Code seit Version Android 4.4 und nicht erst seit Android 4.4.2. Deshalb ist er mit über 5000 Zeilen auch sehr schwer zu lesen und es ist nicht leicht, relevante Informationen herauszufiltern.

Aber so viel wissen wir: Android mit der Build-Nummer KTU70 wurde am 11. März 2014 kompiliert und könnte die finale Version von Android 4.4.3 sein.

Google hat den Changelog mittlerweile zwar von den Servern gelöscht, aber wer sich dennoch auf die Suche nach bisher unbekannten Android 4.4.3-Features begeben möchte, kann das bei diesem Re-Upload tun.

Quelle: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung