Jedes Handy wird mit der Zeit langsamer. Das ist ganz normal und nicht zu verhindern. Es gibt aber Wege, wie ihr zumindest einen großen Teil der Leistung wieder zurückholen könnt. Hier erfahrt ihr, ein paar einfache, aber wirkungsvolle Tipps.

 

Android 5.1 Lollipop

Facts 

Android beschleunigen: 5 Tipps

1. Neustarten

Ganz simpel: Fahrt euer Android-Handy einmal herunter. Schaltet es komplett aus. Nach ein paar Augenblicken könnt ihr es wieder starten. Auf diese Weise können kleine Bugs behoben und temporäre Dateien beseitigt werden, die sich mit der Zeit ansammeln.

2. Unnötige Apps deinstallieren

Seid ehrlich: Es gibt eine Reihe von Apps, die ihr seit Wochen oder Monaten nicht mehr genutzt habt, die aber zusammengenommen viel Speicherplatz belegen. Wenn ihr überflüssige Apps entfernt und Speicher freimacht, beschleunigt das das System. Geht dazu in die Einstellungen>Speicher. Dort findet ihr den Punkt Apps. Wechselt in den Reiter Heruntergeladen. Hier seht ihr alle von euch installierten Apps. Tippt auf die einzelnen Einträge, um Details anzeigen zu lassen und um den Button Deinstallieren zu finden.

Lest euch auch unsere Anleitung durch, wie ihr vorinstallierte Standard-Apps löschen könnt.

3. Betriebssystem updaten

android-5.1-lollipop-update

Es mag banal erscheinen, aber man sollte immer das neueste Betriebssystem verwenden. Weil Updates Bugs beseitigen und die Stabilität verbessern, wird auch das System insgesamt schneller. Manchmal lohnt es sich, ein paar Wochen mit dem Update zu warten, bis das neue Betriebssystem die Kinderkrankheiten überwunden hat, aber zu lange  sollte man sich nicht Zeit lassen. Normalerweise werdet ihr benachrichtigt, wenn ein Update verfügbar ist. In den Einstellungen könnt ihr in der Liste ganz unten den Punkt Über das Telefon antippen. Wählt dann System-Updates, um einen Update-Check zu erzwingen.

Android Lollipop 5.1

Android Lollipop 5.0

4. Spezial-Apps einsetzen

Wenn ihr noch gründlicher aufräumen wollt, greift am besten auf spezialisierte Apps zurück, die euch die Arbeit abnehmen, zum Beispiel Clean Master oder SD Maid. Damit solltet ihr problemlos Speicher freischaufeln können.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

5. Daten sichern und System neu aufsetzen

Manchmal muss es der ganz radikale Schritt sein: Die gründlichste Art das System zu beschleunigen, ist immer der Reset auf Werkseinstellungen. Gerade für Handys, die mehrere Jahre alt sind und einige System-Updates auf dem Buckel haben, lohnt sich der Aufwand, die eigenen Daten zu sichern bzw. zu synchronisieren und das Handy komplett platt zu machen. Man kann auf diese Weise enorm an Tempo und Speicherkapazität zurückgewinnen. Lest in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung “Android zurücksetzen“, wie ihr dazu vorgehen müsst.

Welche Probleme bereitet iOS 13 auf deinem iPhone?

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?