Welche Smartphones erhalten Android 5.0 Lollipop?

Jan Hoffmann 32
Android Lollipop Statue.

LG Electronics

Da alle Smartphones und Tablets aus dem Hause LG mit einer hauseigenen Nutzeroberfläche ausgestattet sind, erfordert jedes Android-Update unzählige Anpassungen. Kein Wunder also, dass das ein oder andere Update etwas länger auf sich warten lässt. Nichtsdestotrotz gehört der südkoreanische Hersteller neben Motorola zu den ersten, das die Verteilung von Android 5.0 Lollipop für sein 2014er Flaggschiff-Smartphone, das LG G3, im Dezember 2014 gestartet hat. Auch das für LG G2 wurde Android 5.0 versprochen – erste inoffizielle Videos, auf der die neue Firmware für das G2 zu sehen ist, gibt es auch schon.

  • LG G3
  • LG G3 mini
  • LG G2
  • LG G2 Mini

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Android 5.0: Die neuen Features im Überblick.

Sony

Der japanische Hersteller Sony stellt wieder einmal seine lobenswerte Update-Politik unter Beweis. Wie man im Oktober bekannt gab, bekommen alle Smartphones und Tablets der Xperia Z-Serie eine Aktualisierung auf Android 5.0 Lollipop. Gestartet wird das Update traditionell zunächst für die Flaggschiff-Smartphones Xperia Z2 und Xperia Z3. Letztgenanntes Gerät wird im Februar den Anfang machen, wie der Hersteller im Zuge der CES 2015 in Las Vegas verlauten ließ.

  • Sony Xperia Z3
  • Sony Xperia Z3 Compact
  • Sony Xperia Z3 Tablet Compact
  • Sony Xperia Z2
  • Sony Xperia Z2 Tablet
  • Sony Xperia Z1
  • Sony Xperia Z1 Compact
  • Sony Xperia Z Ultra
  • Sony Xperia Z
  • Sony Xperia ZL
  • Sony Xperia ZR
  • Sony Xperia Z1S

Motorola

Auch wenn Motorola bereits nicht mehr zu Google gehört und längst unter der Flagge von Lenovo steht, scheint man offenbar die vorbildliche Update-Politik fortzuführen. Schon kurz nach der Lollipop-Vorstellung verkündete Motorola, welche Geräte ein Update erhalten werden. Schön dabei ist, dass selbst das sehr günstige Einsteiger-Smartphone Moto E Android 5.0 erhalten soll.

Die Verteilung von Android 5.0 Lollipop für das das Motorola Moto X (2014) ist in Deutschland im Dezember 2014 angelaufen. Damit bekommt das Moto X (2014) zusammen mit dem LG G3 und den Nexus-Geräten als eines der ersten Geräte die neue Android-Version. Für das Moto G der ersten Generation wurde das Update Anfang Dezember in Indien freigegeben, womit die neueste Android-Version auch hierzulande in den nächsten Wochen eintreffen dürfte. In den USA  hat der Hersteller damit begonnen, den Bugfix auf Android 5.0.1 Lollipop für das Moto G (2014) zu verteilen.

ASUS

Der taiwanische Hersteller ASUS wird seinen neuesten Smartphones und Tablets ebenso ein Update auf Android 5.0 Lollipop verpassen. Im Detail erhalten alle im Januar 2014 vorgestellten ZenFones sowie das PadFone S ein Update im April 2015, wie ASUS verkündete. Das ASUS PadFone Infinity (A86) wird hingegen erst im Juni dieses Jahres mit Lollipop versorgt.

  • ASUS ZenFone 4
  • ASUS ZenFone 5
  • ASUS ZenFone 6
  • ASUS PadFone S
  • ASUS PadFone Infinity (A86)

Nvidia

Neben LG und Motorola verhält sich die Chipschmiede NVIDIA recht vorbildlich in Sachen Lollipop-Update: Das Unternehmen hat sein Nvidia Shield Tablet schon Mitte November letzten Jahres mit Android 5.0 Lollipop ausstaffiert. Pünktlich zu Weihnachten hatte der Chipentwickler dann den Startschuss für Android 5.0.1 gegeben, das neben den von Google integrierten Fehlerbehebungen sogar einige neue Funktionen bereithält. Unter anderem bringt das Update das seit Lollipop von vielen Nutzern sehnlichst vermisste Power-Menü von Android 4.4 KitKat zurück, das mit der neuesten Android-Version auf die „Ausschalten“-Funktion reduziert wurde. Ferner gibt es neue Kamera-Effekte, diverse Performance-Verbesserungen und die Unterstützung von OpenGL 4.5.

Weitere Informationen liegen bisweilen noch nicht vor. Sollten sich einige Hersteller zu ihren Vorhaben mit Android 5.0 Lollipop äußern, werden wir diesen Artikel natürlich entsprechend aktualisieren.

Dieser Artikel wurde am 12. Januar 2015 zuletzt aktualisiert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Huawei steht auf der Abschussliste der USA und die europäischen Kunden dürfen die Suppe nun auslöffeln. Die Zukunft von Huawei-Smartphones in Europa steht auf dem Spiel. Würden unsere Leser aktuell trotzdem noch zu einem Handy des chinesischen Herstellers greifen? Das Ergebnis unserer Umfrage überrascht.
    Peter Hryciuk
  • Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Samsung Galaxy Watch Active, Apple Watch Series 4, Huawei Watch GT – oder doch eine Smartwatch eines anderen Herstellers? Welche smarte Uhr verkauft sich in Deutschland aktuell am besten? GIGA hat die Top 10 zusammengefasst – die Reihenfolge ist interessant.
    Peter Hryciuk 27
* Werbung