Android L: So bekommt ihr den neuen Look schon jetzt

Steffen Pochanke 2

Android L ist derzeit neben Android Wear das Thema schlechthin. Während einige Nexus-Geräte mit einer Preview-Version des neuen Systems versorgt wurden, müssen wir noch einige Monate warten, bis das finale Update erste Geräte erreicht. Wer das Android L-Design aber bereits jetzt nutzen möchte, dem zeigen wir, wie man dieses auf Nicht-L-Geräten nachbauen kann.

Android L: So bekommt ihr den neuen Look schon jetzt

Je stärker ihr euer System modifizieren möchtet, desto näher kommt ihr einem authentischen Android L-Look. Wir gehen dabei Schritt für Schritt vor und starten mit dem Homescreen.

Modifikationen ohne Root-Zugriff

Der Launcher und die Icons

Zunächst wird die App Nova-Launcher benötigt, die die voreingestellte Android-Oberfläche ersetzen wird.

Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos
Dieser Launcher kann App-Ordner, App-Animationen und das Drawer-Icon bereits jetzt im Android L-Design darstellen. Und so funktioniert das:

  • Android L App-Animationen: Nova-Einstellungen -> Erscheinungsbild -> App-Animation -> Hoch schieben
  • Android L Ordnervorschau: Nova-Einstellungen -> Ordner -> Ordnervorschau -> Zeile
  • Android L Drawer-Icon: langes Tippen auf das App-Übersichts-Symbol auf dem Homescreen -> Bearbeiten -> auf das Icon Tippen -> komplett weißes Icon unter „Standard“ im Tab „Eingebaut“ auswählen

Der Nova-Launcher unterstützt außerdem Icon-Packs wie das Moonshine Icon Pack. Dieses bringt über 380 Icons im Stil von Android L mit sich. Nach der Installation lassen sich die Icons in den Nova-Einstellungen unter Erscheinungsbild -> Symbolthema -> Moonshine aktivieren.

Moonshine - Icon Pack
Entwickler:
MSite Studio
Preis: Kostenlos

Wallpaper und Klingeltöne

Dank eines System-Dumps könnt ihr euch bereits die System-Sounds und die Wallpaper des neuen Android-Systems herunterladen:

Android L Sounds *

Android L Wallpaper *

Sperrbildschirm-Benachrichtigungen

Android L wird es erlauben, Benachrichtigungen direkt vom Sperrbildschirm aus zu verwalten. Wer das bereits heute tun möchte, kann auf Apps wie Floatify oder Notific zurückgreifen.

Floatify Sperrbildschirm
Entwickler:
Nullgrad Apps
Preis: Kostenlos

Android L-Tastatur

Die kommende Android-Version wird auch eine überarbeitete Tastatur-App an Bord haben. Diese wird, wie der Rest des Systems, im sogenannten Material Design gehalten sein. Eine Vorabversion dieser Tastatur lässt sich bereits jetzt nutzen.

downloaden *

Nach der Installation und Aktivierung der Tastatur kann in den Tastatureinstellungen unter dem Menüpunkt „Erweiterte Einstellungen“ das Android L-Farbschema „Material“ ausgewählt werden.

Android L

Hier enden die Anpassungsmöglichkeiten für Android-Nutzer ohne Root oder Custom Rom. Wer tiefer greifende Modifikationen vornehmen und beispielsweise die Systemeinstellungen oder das komplette Design optisch an Android L anpassen möchte, findet dazu auf Seite 2 weitere Informationen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung