Android 5.0 Lollipop: Android L hat einen Namen

Frank Ritter 31

Google hat soeben über offizielle Firmenkanäle den finalen Namen der neuesten Android-Version bekanntgegeben: Android 5.0 Lollipop. Die bislang nur unter dem Codenamen Android L bekannte OS-Version wird mit dem Nexus 9 veröffentlicht und soll in den kommenden Wochen auf weitere Nexus-Geräte ausgerollt werden.

Android 5.0 Lollipop: Android L hat einen Namen

Android L kommt – und es heißt nun final und wahrhaftig Android 5.0 Lollipop. Zuerst kommt das neue OS, wie zu erwarten war, für die im selben Atemzug vorgestellten Geräte Nexus 6, Nexus Player und Nexus 9, dann für weitere Nexus-Geräte und Google Play Editions. Gegenüber den bereits für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbaren Developer Previews sind auch einige neue Features bekannt geworden.

Material Design

Wichtigstes Herausstellungsmerkmal ist sicherlich der neue Material Design-Ansatz von Android L, der in den vergangenen Wochen und Monaten bereits in einigen Apps gezeigt wurde: Mehr Fläche, mehr Farben und mehr Animationen sollen Android lebendiger, dreidimensionaler und weniger mechanisch wirken lassen.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Android 5.0: Die neuen Features im Überblick.

ART Runtime und Support für 64-Bit

Google macht seine, in der Vorgängerversion Android 4.4 KitKat noch optional und als Testballon integrierte App-Laufzeitumgebung ART mit Android 5.0 nun obligatorisch. Das bedeutet, dass ein großer Teil der Apps von höherer Ausführungsgeschwindigkeit und effizienterem Ressourcenmanagement profitieren. Als indirekte Folge verbessert sich auch die Akkulaufzeit um bis zu 90 Minuten, abhängig vom Gerät. Auch nativer Support für 64 Bit-Prozessoren ist nun an Bord; davon profitieren zahlreiche Apps automatisch, sofern im Gerät ein entsprechender Prozessor verbaut ist.

Neuer Lockscreen und bessere Benachrichtigungen

Benachrichtigungen landen künftig auch auf dem Sperrbildschirm von Android und können von dort eingesehen werden. Außerdem versucht Android nun der Flut an Benachrichtigungen besser Herr zu werden, die Nutzer heutzutage ereilt – und sortiert diese nach Relevanz vor.

Bessere Foto-Features

Kameras von Smartphones mit Android 5.0 Lollipop können bis zu 30 Frames in der vollen Foto-Auflösung aufnehmen – ideal für Burst Modes. Des weiteren kann die Kamera nun auch RAW-Formate speichern und weitere Metadaten in Bilddateien speichern, etwa zum Rauschmodell oder andere optisch Informationen.

android-5-lollipop-mood

Multimedia

Google hat eigenen Angaben zufolge den Audio-Input-Lag weiter reduziert, außerdem wurde ein komplett neuer Audiomixer integriert, der die allgemeine Soundqualität verbessert und die Ausgabe auf 5.1- bzw. 7.1-Audiosystemen ermöglicht. Android kann nun besser mit USB-Audio-Geräten umgehen. Insbesondere Spiele profitieren von den neuen Grafik-APIs OpenGL ES 3.1 und dem so genannten „Android extension pack“.

Was neu ist gegenüber den Developer Previews

Google hat Lollipop gegenüber den Android L-Previews noch ein wenig weiter verfeinert und neue Features hinzugefügt. Unter anderem folgende:

  • Multiuser-Betrieb auch für Smartphones
  • Neue Quick Toggles für Taschenlampe und Hotspot
  • Das Hotword „OK Google“ zum Initiieren einer Sprachsuche funktioniert auf kompatiblen Geräten auch dann, wenn der Screen aus ist, wie schon vom Moto X bekannt. Bislang wurde das Feature jedoch nur für das Nexus 6 und Nexus 9 angekündigt.
  • Mit Android L soll man zwischen verschiedenen Geräten die letzten Suchen, abgespielte Musik aber auch Apps besser synchronisieren können und unabhängig vom Gerät jederzeit da weitermachen, wo man aufgehört hat. Wie das konkret funktionieren soll, ist noch nicht bekannt. Außerdem soll es automatische Backups geben.

Android 5.0-Updates

Google hat, wie erwartet, sein Update für Nexus-Geräte und Google Play Editions angekündigt. Gute Nachrichten gibt es von Motorola: Der US-Hersteller hat angekündigt, dass seine Modelle Moto X, G und E, jeweils in allen Generationen, Android 5.0 Lollipop erhalten werden. Wann genau ist noch nicht klar, von Motorola kann man erfahrungsgemäß jedoch eine schnelle Ausführung der eigenen Update-Versprechen erwarten.

Promo-Videos

Google bewirbt Android 5.0 mit einigen teils lustigen, teils emotionalen Videos. Hier sind die Clips:







Android.com: Android 5.0 Lollipop [via Google Blog]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link