Android 5.0 Lollipop: OTA-Update von Nexus 5 und Co. wegen WLAN-Bug verzögert [Gerücht]

Lukas Funk 19

Die Kollegen von Android Police sind auf einen möglichen Grund für die Verzögerung der Auslieferung von Android 5.0 Lollipop auf Nexus-Geräte gestoßen. Dabei handelt es sich um ein Problem mit dem WLAN, das die Geräte regelmäßig aus dem Tiefschlaf aufweckt und so für extrem hohen Akkuverbrauch sorgt. Inzwischen wurde der Fehler behoben.

Obwohl das Nexus 9 mit Android 5.0 Lollipop auch hierzulande seit Montag erhältlich ist und der Code in das Android Open Source Project eingepflegt wurde, warten Besitzer älterer Nexus-Geräte noch sehnsüchtig auf ein OTA-Update. Zwischenzeitlich ging das Gerücht um, dass Aktualisierungen ab dem 12. November verfügbar sein werden, ein Grund für die Verzögerung war aber nicht bekannt.

android-l-vorschau-akku-bug-1
android-l-vorschau-akku-bug-2
Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Android 5.0: Die neuen Features im Überblick

Eine mögliche Erklärung konnten die Kollegen von Android Police nun ausfindig machen: Im letzten Developer-Preview von Lollipop tritt bisweilen ein schwerer Fehler mit den WLAN-Treibern auf, der verhindert, dass das Gerät über längere Zeit in den Ruhemodus versetzt wird, wenn es nicht gebraucht wird. Auf Fachchinesisch: Zu viele Wakelocks.

Erkennbar ist das Problem daran, dass im Menü für Akkuverbrauch der Eintrag Sonstiges, in den Screenshots oben Miscellaneous bezeichnet,  außergewöhnlich hohe Prozentwerte aufweist – es sollen Einträge von 60 bis über 100 Prozent (!) gesichtet worden sein. Auch auf dem Nexus 5 von Kollege Andreas tritt dieser Fehler auf, glücklicherweise aber nicht konstant.

Inzwischen ist das Problem im Android-Bug Tracker als behoben markiert. Sollte dieses das einzige Hindernis gewesen sein, können wir tatsächlich mit einer baldigen Auslieferung rechnen. Ansonsten behalten wir weiterhin den 12. November im Auge.

Ist der Bug bei eurem Nexus 5 oder Nexus 7 (2013) auch aufgetreten? Konntet ihr das Problem zumindest zeitweise lösen? Berichtet uns davon im Kommentarbereich.

Quelle und Screenshots: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung