Android 5.0 Lollipop: Verteilung gestartet, Quellcode veröffentlicht

Jan Hoffmann 7

Mit dem US-amerikanischen Marktstart des Nexus 9 startete Google am gestrigen Tage die Verteilung von Android 5.0 Lollipop für die Nexus-Geräte. Auch der Quellcode der neuen Android-Version wurde freigegeben, die Hersteller können sich nun also an die Arbeit machen.

Android and You - Nexus 6.

Das Warten hat ein Ende: Wie angekündigt hat man am gestrigen Montag mit der Verteilung von Android 5.0 Lollipop begonnen. Während die Google-eigenen Smartphones und Tablet der Nexus-Familie bereits in Kürze ein Update erhalten, müssen sich Besitzer anderer Geräte noch eine Weile gedulden.

Um das Software-Update automatisch zu erhalten, wird eine unmodifizierte Android-Version auf dem Gerät vorausgesetzt. Dann steht einem Update auf Android 5.0 Lollipop nichts mehr im Wege. Ob die neue Android-Version bereits bei euch eingetroffen ist, könnt ihr wie üblich in den System-Einstellungen überprüfen. Eine ständige Update-Suche beschleunigt den Prozess allerdings nicht, da die Software-Aktualisierung zufällig verteilt wird.

Außerdem solltet ihr den altbekannten „Google Services Framework“-Trick schleunigst vergessen. Schon seit einigen Jahren hält sich nun das Gerücht, man würde das OTA-Update schneller erhalten, wenn man die entsprechenden App-Daten löscht. Dem ist spätestens mit Android 5.0 Lollipop allerdings nicht mehr so.

Alle weiteren Informationen zu Android 5.0 Lollipop haben wir hier für euch zusammengetragen:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung