Nexus-Geräte mit Android 5.0 Lollipop: Rooten mittels Fastboot (Anleitung)

Martin Malischek 1

Der allseits bekannte Chainfire veröffentlichte nun Skript-Dateien, mit welchen sich Nexus-Geräte mit Android 5.0 Lollipop sehr simpel rooten lassen. Wir erklären euch, wie es funktioniert.

Nexus-Geräte mit Android 5.0 Lollipop: Rooten mittels Fastboot (Anleitung)

Mit einem gerootetem Smartphone geht ihr zwar auch Risiken ein, diese lassen sich mit SuperUser jedoch eindämmen: Die Rechteverwalter fragt, ob bestimmte Anwendungen Systemzugriff erhalten dürfen. So sperrt ihr unliebsame Anwendungen einfach aus.

Vorteile eines gerooteten Smartphones oder Tablets mit Android sind unter anderem die Möglichkeiten, das System anpassen, vorinstallierte Anwendungen deinstallieren zu können und beispielsweise bessere Funktionalitäten bei Tools wie Android-Firewalls.

Bei diesen Geräten funktioniert die folgende Anleitung

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Android 5.0: Die neuen Features im Überblick.

Nexus-Geräte mit Android 5.0 Lollipop: So rootet ihr sie

Achtung! Bei diesem Vorgang gehen eure Daten verloren. Bitte nehmt euch Zeit für die Anleitung und befolgt sie aufmerksam. Für Schäden an eurem Smartphone durch das Befolgen dieser Anleitung übernehmen wir keine Haftung. Eventuell erlischt die Gewährleistung eures Smartphones oder Tablets.

Um die von Chainfire genutzten Root-Skripte zu verwenden, muss auf eurem Nexus-Gerät mit Android 5.0 Lollipop der Booatloader entsperrt werden. Achtung: Bei diesem Vorgang wird das Nexus-Gerät in den Werkszustand versetzt und alle eure Daten gehen verloren! Hierfür sind folgende Dateien und Schritte notwendig:

ADB & Fastboot installieren:

  • ADB- & Fastboot-Installer (Windows) downloaden
  • Datei ausführen und den englischen Anweisungen folgen. Fertig.
  • Die Schritte ab dem fett gedrucktem Stichpunkt könnt ihr möglicherweise ignorieren, falls die Installation jedoch nicht funktionieren sollte, fahrt ab dem fett gedrucktem Schritt fort.

Bootloader entsperren (falls das automatische Entsperren nicht funktioniert, ansonsten ab dem fett gedrucktem Schritt bei „Nexus-Gerät mit Android 5.0 rooten - die letzten Schritte“ fortfahren):

  • Geht in die Einstellungen eures Nexus-Gerätes -> Über das Telefon -> Tippt sieben Mal auf die „Build Nummer“, damit aktiviert ihr den Entwickler-Modus.
  • In den Einstellungen solltet ihr jetzt zusätzlich die Entwickler-Einstellungen sehen. Dort aktiviert ihr „USB-Debugging“ und gegebenenfalls „OEM-Unlock“.
  • Schaltet nun das Gerät aus und drückt die „Lautstärke nach unten“-, „Lautstärke nach oben“- und Power-Taste gleichzeitig. Damit gelangt ihr in den Fastboot-Modus.
  • Verbindet euer Smartphone mittels USB-Kabel mit dem Computer.
  • Startet nun das Terminal mittels Windows-Taste -> Suche nach „cmd.exe“. Startet die gefundene Anwendung.
  • Gebt nun „fastboot devices“ ein, womit euer angeschlossenes Gerät angezeigt werden sollte.
  • Gefolgt von der Eingabe „fastboot oem unlock“.
  • Nun ist euer Nexus-Gerät entsperrt und bereit für die selbsterklärende Nutzung der Chainfire-Anwendung.

Nexus-Gerät mit Android 5.0 rooten - die letzten Schritte

  • Ladet euch die entsprechende Datei für euer Nexus-Gerät von der Autoroot-Chainfire-Seite herunter.
  • Führt die „root-windows.bat“ aus.
  • Danach sollte euer Nexus-Gerät automatisch gerootet werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung