Android 5.0 auf dem Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 oder Nexus 10 installieren

Jonas Wekenborg 4

Google rollt Android 5.0 aus und natürlich nutznießen als Erste die Nexus-Besitzer davon. Es gibt zwei relativ einfache Methoden euer Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 oder Nexus 10 auf Lollipop zu upgraden, die wir euch in aller „Einfachheit“ präsentieren wollen.

android lollipop nexus-giga

Ihr könnt einfach nicht mehr warten, bis euer Nexus-Phone das Android 5.0-Update erhält und wollt daher jetzt selbst Hand anlegen. Wir weisen darauf hin, dass der Vorgang alles andere als unkompliziert vonstatten geht. Nichtsdestotrotz kann man sich ganz gut an der Anleitung entlanghangeln und hat am Ende ein sauberes „Next-Gen-Smartphone oder -Phablet“ in Händen.

Ihr wollt euer Nexus über das „Over the Air“-Update manuell auf Android 5.0 upgraden? Dann lest direkt weiter auf Seite 2.

Android 5.0 Update für Nexus (Factory Image): Was ihr benötigt

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Android 5.0: Die neuen Features im Überblick.

Android 5.0 auf Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 10 via Factory Images aufspielen

Die erste Methode, das Android 5.0-Update aufs Nexus-Gerät aufzuspielen, ist die Installation via Factory Images. Dieses Vorgehen löscht zwar alle Daten und Einstellungen auf eurem Nexus, spielt dafür aber im Anschluß am saubersten alle benötigten Daten wieder auf. Hier empfiehlt es sich also, vorher unbedingt ein Backup eurer Dateien anzulegen.

Factory Images:

Nexus 4 occam (LRX21T)
Nexus 5 hammerhead (LRX210)
Nexus 7 (2012) nakasi (LRX21P)
Nexus 7 (2013) razor (LRX21P)
Nexus 10 mantaray (LRX21P)
  1. Ladet euch die ADB-Treiber und -Tools herunter, entpackt und installiert sie und öffnet den Ordner adb-tools
  2. Ladet euch das entsprechende Factory Image für euer Nexus-Gerät herunter
  3. Schaltet nun das Gerät aus und startet es im Fastboot-Modus (Lautstärke runter und Power gleichzeitig gedrückt halten)
  4. Verbindet das Nexus mit eurem PC via USB-Kabel
  5. Rechtsklickt mit gedrückter Shift-Taste im Ordner adb-tools auf eine freie Stelle
  6. Wählt dann Eingabeaufforderung hier öffnen aus
  7. Gebt den Befehl fastboot oem unlock ein und bestätigt mit Enter
  8. Der Bootloader ist damit entsperrt und eure Daten werden gelöscht
  9. Navigiert eins nach oben über Lautstärke rauf und bestätigt mit Power
  10. Im Fastboot-Menü werden nun eure Daten gelöscht, dies dauert um die 2 Minuten
  11. Immernoch im Fastboot-Modus entpackt ihr nun aus dem heruntergeladenen Factory Image die Datei mit der Endung .tgz (z.B. hammerhead-lrx21o-factory-01315e08.tgz für das Nexus 5)
  12. Entpackt aus dem entstandenen Ordner nun die Datei mit der Endung .tar (z.B. hammerhead-lrx21o-factory-01315e08.tar für das Nexus 5)
  13. Ruft nun den neuen Ordner auf und doppelklickt flash-all.bat
  14. Die Installation beginnt und dauernd voraussichtlich 5 Minuten
  15. Ist der Vorgang abgeschlossen, könnt ihr die Eingabeaufforderung am PC schließen
  16. Seht ihr auf dem Display des Nexus‘ den „toten“ Android, könnt ihr euer Gerät neu starten
  17. Während euer Smartphone aber noch bootet, brecht ihr den Vorgang durch langes Drücken von Power ab
  18. Startet das Nexus nun wieder im Fastboot-Modus und wiederholt die Schritte 4 – 6
  19. Gebt nun den Befehl fastboot oem lock ein, um den Bootloader wieder zu sperren
  20. Ihr könnt euer Nexus nun vom PC trennen

Damit ihr nicht in einer Bootschleife hängenbleibt, solltet ihr nun den Cache leeren und einen Factory Reset durchführen. Daten habt ihr ja mittlerweile eh nicht mehr auf dem Handy.

 

FAQ zum Android 5.0-Upgrade via Factory Images

Die Installation bricht immer ab.

Führt das bei Punkt 13 aufgeführte flash-all.bat als Administrator aus.

Was tun bei der Fehlermeldung „Der Befehl „fastboot“ ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden“?

Kopiert alle Dateien aus dem Ordner adb-tools in das Verzeichnis des entpackten Factory Images. Versucht es anschließend erneut.

Was tun bei der Fehlermeldung „Error: update package missing system.ing“?

Erhaltet ihr die Fehlermeldung wird das Update ein wenig aufwändiger. Es gilt nämlich, alle Dateien einzeln zu flashen. Auch kein Problem:

  1. Startet das Nexus im Fastboot-Modus neu, geht am PC in den adb-tools-Ordner, ruft die Eingabeaufforderung auf und gebt jeden der nachfolgenden Befehle einzeln ein und bestätigt dann mit Enter:
    • fastboot flash bootloader (Bootloader-Dateiname).img
    • fastboot flash radio (Radio-Dateiname).img (falls ein Radio vorhanden ist)
    • fastboot reboot bootloader
    • fastboot flash recovery.img
    • fastboot flash boot boot.img
    • fastboot flash system system.img
    • fastboot flash cache cache.img
    • fastboot flash userdate userdata.img
  2. Startet das Nexus nun neu

 

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr, wie ihr Android 5.0 über die OTA-Datei auf euer Nexus bringen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung