Android: Sperrbildschirm ändern – so geht's

Robert Schanze 2

Der Sperrbildschirm von Android-Smartphones lässt sich oft nicht so einfach ändern. Wie das trotzdem auch ohne Root funktioniert, erfahrt ihr hier im Tipp.

Wenn ihr euer Handy nicht gerade gerootet habt, lässt sich der Android-Sperrbildschirm nicht ohne Weiteres ändern. Je nach Smartphone-Hersteller variieren auch die Optionen, den Sperrbildschirm anzupassen. Unter Umständen ändert sich euer Sperrbildschirm nur dann, wenn ihr ein anderes Hintergrundbild einrichtet. Es gibt aber trotzdem einen Weg.

Android-Sperrbildschirm ändern – am Beispiel Picturesque Lock Screen.

Android: Sperrbildschirm ändern

Ihr habt bestimmt schon festgestellt, dass ihr in den Einstellungen nicht den Sperrbildschirm-Hintergrund ändern könnt. Das geht meistens nur wenn ihr ein gerootetes Smartphone (was ist Root?) mit „Custom Rom“ habt.

Es funktioniert aber auch auf nicht-gerooteten Geräten mit speziellen Lockscreen-Apps, die das erledigen. Unser Favorit lautet „Next Lock Screen“. Erforderlich ist Android 4.1 oder höher:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Hinweis: Je nach eurem Smartphone-Modell kann eine Lockscreen-App in seltenen Fällen auch mal nicht funktionieren. Dann müsst ihr mehrere ausprobieren, bis ihr eine gefunden habt, die funktioniert.

Auch sogenannte Launcher bieten euch viele Einstellungen an, mit denen ihr Android anpasst. Unser Favorit ist der Nova-Launcher:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
10 Gründe, warum Nova Launcher auf jedes Android-Handy gehört.

Android: Hintergrund des Sperrbildschirms anpassen mit „Next Lock Screen“

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Wenn unser Favorit nichts für euch ist, probiert mal „Next Lock Screen“ aus. Die App ist ebenfalls von Microsoft und lässt ähnliche vielfältige Änderungen am Lockscreen zu. Hier wird allerdings mindestens Android 4.1 benötigt. Das sollte heutzutage aber kein Problem mehr sein.

Falls ihr noch weitere Apps oder Methoden kennt, um den Sperrbildschirm zu ändern, schreibt es uns gerne in unsere Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Pixel 3a: So sieht das günstige Google-Handy aus

    Pixel 3a: So sieht das günstige Google-Handy aus

    Nur noch wenige Wochen trennen uns vom Google Pixel 3a (XL). Jetzt ist ein erstes offizielles Renderbild aufgetaucht, welches das abgespeckte Pixel 3 in voller Pracht zeigt. Ein randloses Schmuckstück wird es demnach nicht werden – aber das muss es auch gar nicht.
    Simon Stich 3
  • Versprochen gebrochen: LG trödelt weiter bei Android-Updates

    Versprochen gebrochen: LG trödelt weiter bei Android-Updates

    Besitzer von LG-Smartphones müssen weiter auf Android-Updates warten. In dem vor einem Jahr gestarteten „Software Upgrade Center“ des Konzerns herrscht gähnende Leere – dabei wollte LG gerade mit aktueller Software Marktanteile zurückgewinnen. Selbst viele aktuelle Smartphones laufen noch mit Android 8.1 Oreo.
    Simon Stich 3
* Werbung