Android 6.0 Manchego: Erster Hinweis auf internen Codenamen

Rafael Thiel 9

Man soll ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen, heißt es allgemeinhin. Wäre Android 5.0 etwa Lemon Meringue Pie oder gar Lava Cake getauft worden, hätte es uns dennoch Material Design und diverse neue Features beschert. Doch was sollen wir von „Manchego“ halten? Einem Mitarbeiter von Google zufolge ist dies der interne Codename für Android 6.0 – ist man in Mountain View den Süßspeisen überdrüssig geworden oder entpuppt sich das als Käse?

Android 6.0 Manchego: Erster Hinweis auf internen Codenamen

Bei Google ist man bei der Namensgebung bekanntlich besonders kreativ: Die Codenamen unveröffentlichter Nexus-Geräte bezeichnen Meereslebewesen und Android-Versionen werden üblicherweise in alphabetischer Reihenfolge nach einer Süßspeise benannt. Damit einhergehen (halb-) jährliche Spekulationen über den möglichen Namen der nächsten Android-Iteration. Im vergangenen Jahr wurde lange Zeit „Lemon Meringue Pie“ als heißer Kandidat für den Anhang an Android 5.0 gehandelt – am Ende entschied sich der Konzern bekanntermaßen für „Lollipop“.

Manchego: Nicht mehr als ein interner Arbeitstitel für Android 6.0

Doch womöglich kommt es bei Android 6.0 zum Bruch dieser Tradition. In einem Dokument spricht Micah Laaker, Mitarbeiter von Google in Mountain View, von einem „Manchego“-Build. Dabei bezieht er sich auf eine Version der Google Play Dienste, die demnach für das unveröffentlichte Android 6.0 angepasst ist, jedoch ebenso mit „LMP“, wie Android 5.0 intern bezeichnet wird, kompatibel ist. Der Screenshot, der das zeigt, wurde nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Darüber hinaus hat aber auch Derek Ross jüngst „Android MNC“ ins Spiel gebracht – eine Abkürzung, die mit „Manchego“ kohärent wäre. Der Redakteur des US-amerikanischen Android-Magazins Phandroid verfügt bewiesenermaßen über einen guten Draht nach Mountain View.

Doch tischt uns Google in diesem Jahr wirklich einen Käse auf? Denn „Manchego“ ist, gemäß der Wikipedia, ein „spanischer Schafskäse aus der Region Kastilien-La Mancha“. Schwer vorstellbar, dass Google einen schnöden Hartkäse schmackhaften Süßspeisen vorziehen würden. Es ist durchaus denkbar, dass es sich hierbei schlicht um eine vorläufige Bezeichnung handelt, die womöglich sogar in die Irre führen soll. Im vergangenen Jahr wurde intern „LMP“ als eindeutiges Indiz auf „Lemon Meringue Pie“ verwendet, bevor Android 5.0 Lollipop im Herbst offiziell enthüllt wurde. Möglicherweise erfahren wir auf der Google I/O 2015 mehr darüber – oder müssen uns zunächst mit „Android M“ begnügen.

Quelle: Derek Ross @Google
Bildquelle: Cyclonebill/flickr CC2.0

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link