Android 7.1.1 Nougat: Finale Version für Nexus- und Pixel-Geräte veröffentlicht

Peter Hryciuk 3

Google hat heute die finale Version von Android 7.1.1 Nougat für ausgewählte Nexus-  und Pixel-Geräte veröffentlicht. Das Update wird ab sofort verteilt und die Factory Images stehen zum direkten Download und zur Installation bereit.

Android 7.1.1 Nougat: Finale Version für Nexus- und Pixel-Geräte veröffentlicht

Android 7.1.1 Nougat: Finale Version veröffentlicht

Nachdem Google Android 7.1.1 Nougat in den letzten Wochen den letzten Feinschliff verpasst hat, steht ab sofort die finale Version zum Download bereit. Ab sofort erhalten das Nexus 6, Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus 9, Pixel, Pixel XL, der Nexus Player, das Pixel C und General Mobile 4G (Android One) das Update angeboten. Wie üblich kann es einige Wochen dauern, bis auch wirklich jedes unterstützte Gerät versorgt wird.

Für alle ungeduldigen Nutzer stehen aber auch die Factory Images zum Download bereit. Diese können in der neuesten Version von Android 7.1.1 Nougat sofort heruntergeladen und installiert werden. Es ist dabei aber zu beachten, dass alle Daten der Nexus- und Pixel-Geräte bei diesem Vorgang verloren gehen. Wen das nicht stört, der kann die Images direkt bei Google herunterladen.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen.

Die Neuerungen von Android 7.1.1 Nougat

Wirklich viele Neuerungen im Vergleich zu den vorherigen Developer Previews gibt es nicht. Google hat im eigenen Blog aber trotzdem einige Funktionen und Erweiterungen erwähnt, die mit der finalen Version eingeführt werden.

Android 7.1.1 new emoji women skintones

Google führt mit Android 7.1.1 Nougat weibliche Emojis ein, die in verschiedenen Berufen und Hautfarben geteilt werden können. Damit soll die Gleichstellung der Frauen und Männer in der Welt unterstrichen werden.

Android 7.1.1 Nougat GIF Keyboard

Alle Geräte, die mit Android 7.1.1 Nougat laufen, können nun auf das GIF-Keyboard zugreifen. Damit lassen sich GIFs direkt in den Apps verschicken. Weiterhin können direkt vom Homescreen die App-Shortcuts genutzt werden, wie das Titelbild zeigt. Ähnlich wie bei 3D Touch kann damit direkt auf Unterfunktionen einer App zugegriffen werden, noch bevor die Anwendung selbst gestartet wird.

Die Funktionen, mit denen die Pixel-Smartphones von Google ausgeliefert werden, gibt es für normale Nexus-Geräte hingegen weiterhin nicht. Ansonsten werden natürlich alle Verbesserungen eingeführt, die aus Android 7.1 Nougat stammen und bisher nur den neuen Pixel-Smartphones vorbehalten waren.

Quelle: Google-Blog

Nexus 6P bei Amazon kaufen * Honor 5X mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Google Pixel und Daydream Hands-On.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung