Android: Gerätenamen ändern (Hostname & Bluetooth)

Thomas Kolkmann

Wenn ihr den Gerätenamen eures Android-Smartphones oder Tablets ändern wollt, muss vorerst konkretisiert werden, ob ihr den Hostname, der in eurem Netzwerk angezeigt wird, oder den Bluetooth-Namen verändern möchtet. Wir zeigen euch in folgendem Ratgeber, wie ihr beides bewerkstelligen könnt.

Bei Computern vergibt man den Namen des Geräts im Normalfall bei der Installation des Betriebssystems selbst – die meisten Android-Geräte haben einen vorgefertigten Namen, mit dem sie im Netzwerk und bei anderen Bluetooth-Geräten auftauchen. Oft ist das einfach der Name des Geräts oder seine Produktbezeichnung, immer wieder aber auch eher kryptische Zahlen- und Buchstabenkombinationen. Wenn mehrere gleiche Geräte im Haushalt vorkommen oder viele Bekannte ein gleiches Gerät haben, wird das auseinanderhalten im Netzwerk und bei Bluetooth-Verbindung schon schwieriger.

Android: Bluetooth Gerätenamen ändern

Damit ihr mit anderen Bluetooth-Geräten euer Android-Gerät direkt identifizieren könnt, könnt ihr ihm einen beliebigen Bluetooth-Namen geben. Folgt dafür einfach unserer bebilderten Anleitung, fortgeschrittene Android-User scrollen einfach direkt zur Text-Anleitung herunter:

Bilderstrecke starten
3 Bilder
Android: Bluetooth-Namen ändern (bebilderte Anleitung).

Text-Anleitung:

  1. Öffnet die Einstellungen eures Android-Geräts.
  2. Tippt unter Drahtlos & Netzwerke auf den Menüpunkt Bluetooth.
  3. Falls noch nicht aktiv, müsst ihr nun Bluetooth aktivieren, indem ihr den Schieberegler auf AN stellt.
  4. Tippt nun auf den Dreifachpunkt (⋮) oben rechts und tippt im daraufhin erscheinenden Kontextmenü auf Gerät umbennen.
  5. Nun könnt ihr den gewünschten Bluetooth-Gerätenamen eingeben.
  6. Abließend tippt ihr auf Übernehmen.

Hier findet ihr die aktuellen Smartphone-Verkaufsschlager auf Amazon *

Android: Hostname des Geräts verändern

Je nach Android-Version und Hersteller kann es sein, dass ihr den Hostnamen nicht ohne Root-Rechte verändern könnt. Falls ihr Root-Rechte auf eurem Smartphone oder Tablet besitzt, könnt ihr ganz einfach eine App wie DNS Hostname Changer nutzen, um den Namen fürs Netzwerk frei zu verändern.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Wenn euer Android-Gerät die Änderung des Hostnamens auch ohne Root-Rechte zulässt, sind die Einstellung dafür trotzdem oft in den Entwickleroptionen versteckt. Um an die Einstellung des Hostnamens zu gelangen, geht ihr dann wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen eures Android-Geräts.
  2. Wischt ganz nach unten, bis ihr unter System den Menüpunkt Über das Telefon findet und tippt darauf.
  3. Wischt erneut nach ganz unten und tippt nun mehrmals auf den Menüpunkt Build-Nummer, bis ihr die Benachrichtigung „Sie sind ein Entwickler“ bekommen.
  4. Geht zurück in die Einstellungen. Nun sollte unter System der Menüpunkt Entwickleroptionen auftauchen, tippt darauf.
  5. Sucht hier nun nach Hostname des Geräts und tippt darauf.
    Android Hostname Gerätename ändern
  6. Nun könnt ihr dem Gerät einen eigenen Hostnamen vergeben, den ihr besser im Netzwerk zuordnen könnt.

Dass man den Hostname frei verändern kann, ist bei Computern nichts ungewöhnliches. Welche Features sind euch persönlich bereits aufgefallen, die euch bei Android fehlen oder nur schwer zu berwerkstelligen sind? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Das Flaggschiff-Quiz: iPhone X vs. Note 8 vs. Pixel 2 vs. LG V30

Smartphones sind für euch mehr als nur ein Werkzeug der Kommunikation – sie sind ein Stück eures Alltags, der Persönlichkeit und eurer Individualität? Aber wisst ihr auch wirklich alles über die aktuellen Top-Modelle im Vergleich zu ihrer Konkurrenz oder seid ihr nur auf einen bestimmten Hersteller fokussiert? Wir haben mit dem iPhone X, Samsungs Galaxy Note 8, dem LG V30 und Googles Pixel 2 einmal vier aktuelle Flaggschiff-Geräte genommen und ihre herausragenden Features in Rätselform verpackt. Schafft ihr es, Funktionen, Ausstattung und Eigenschaften immer dem korrekten Smartphone zuzuordnen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • OnePlus 6T lässt die Muskeln spielen – und kneift vor Apple

    OnePlus 6T lässt die Muskeln spielen – und kneift vor Apple

    Das Erfolgsrezept von OnePlus: High-End-Technik zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Zur absoluten Spitzenklasse fehlten den Smartphones des chinesischen Herstellers bisher aber eine entscheidende Zutat. Ob’s das neue OnePlus 6T besser macht? Ein erster Hinweis lässt hoffen. 
    Kaan Gürayer
* gesponsorter Link