Android 9.0: Google führt geniale Funktion für OLED-Smartphones ein

Simon Stich 1

Mit der nächsten Version von Googles mobilem Betriebssystem Android 9.0 wird es eine Neuerungen geben, die Nutzer sich schon lange wünschen. Endlich wird es dunkel!

Android 9.0: Google führt geniale Funktion für OLED-Smartphones ein

Android 9.0 bekommt Nachtmodus ab Werk

Kein Nacktmodus, sondern ein Nachtmodus wird allem Anschein nach mit der nächsten Version von Android 9.0 Einzug halten. Ein entsprechendes Posting im Android Issue Tracker deutet darauf hin. Ein Nutzer hatte dort bereits im November 2017 das Entwicklerteam darauf aufmerksam gemacht, dass ein Nachtmodus mit viel Schwarz die Batterielaufzeit bei Smartphones mit OLED-Screens drastisch nach oben treiben könnte. Heute gab es nun die erfreuliche Antwort: „Unser Entwicklungsteam hat diese Funktion hinzugefügt. Es wird in einer zukünftigen Android-Version verfügbar sein.“

Mit einer „zukünftigen Android-Version“ dürfte wohl Android 9.0 gemeint sein. Bis die Version veröffentlicht wird, dauert es aber noch ein paar Monate. Google wird das neue Betriebssystem aller Voraussicht nach Mitte Mai im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O 2018 vorstellen. Mit einem Release können wir dann im Sommer oder spätestens Herbst rechnen.

Ein optionaler Nachtmodus, bei dem deutlich mehr Schwarz zum Einsatz kommt, wird schon lange von Android-Nutzern gefordert. Einige Smartphone-Hersteller implementieren ihn zusätzlich, wenn auch ohne Googles Hilfe. Nutzer können sich mit Apps von Drittanbietern helfen, wenn sie jetzt schon einen Nachtmodus haben möchten. Gerade Smartphones mit OLED-Displays können in der Tat von einem solchen „Dark Mode“ profitieren, da bei dieser Display-Technik die schwarzen LEDs nicht mit Strom versorgt werden müssen. Die Batterielaufzeit verlängert sich dann entsprechend.

Der Nachtmodus ist dabei nicht zu verwechseln mit einem Blaulichtfilter, der für ein wärmeres Bild mit höherem Gelbanteil setzt. Ein solcher Filter ist zum Beispiel im Galaxy S8 von Samsung im Einsatz und sorgt dafür, dass wir auch bei längerer Nutzung am späten Abend nicht unnötig durch das blaue Licht wach bleiben.

Android 9.0: Das können wir erwarten

Bislang sind die ganz großen Features der kommenden Android-Version noch nicht klar. Neben dem Nachtmodus sollen noch weitere nützliche Funktionen hinzukommen, wie zum Beispiel die Möglichkeit Anrufe aufzuzeichnen. Auch der Zugriff auf die Kamera im Hintergrund wird erschwert. Die vom iPhone X bekannte „Notch“ soll mit Android 9.0 ebenfalls offiziell unterstützt werden. Der Google Assistant soll zudem weiter in das Zentrum rücken und sich stärker gegenüber Apps von Drittanbietern öffnen. Mit der bisherigen, internen Bezeichnung „Pistachio Ice Cream“ dürfte Android 9.0 aber nicht auf den Markt kommen.

Quelle: Android Issue Tracker via Caschys Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link