Android 8.0: Probleme & Lösungen für das Oreo-OS

Thomas Kolkmann 6

Mit jedem großen Update folgen meist auch kleine oder größere Schwierigkeiten. Wenn ihr bei Android 8.0 Probleme feststellt, wollen wir euch hier einige allgemeine Tipps zur Problemlösung geben. Dazu verlinken wir zu Lösungen und Ratgebern für Android-8.0-Probleme, die wir selbst schon festgestellt und behoben haben.

Android 8.0: Probleme & Lösungen für das Oreo-OS
Bildquelle: Google Inc.

Egal, ob ihr das Update zum Oreo-Android selbst durchgeführt oder ein Gerät mit vorinstalliertem Android 8.0 erworben habt – in der aktuellsten Version stecken natürlich Fehler, die die Entwickler noch nicht finden, geschweige denn beheben konnten. Dabei gelten auch für die neuste Android-Version nach wie vor die grundliegenden Tipps und Lösungsansätze, die man zuerst abhaken sollte, wenn das Betriebssystem oder einzelne Apps rumzicken.

Allgemeine Tipps bei Android-8.0-Problemen

  •  Neustart

Eigentlich schon ein Running-Gag in der IT-Branche, aber dennoch: Gerade bei Geräten wie Smartphones, die sich bei den meisten Nutzern im Dauerbetrieb befinden, kann ein Neustart wahre Wunder wirken. Wenn euer Handy tage- oder gar wochenlang angeschaltet ist, sammeln sich durch die normale Nutzung und Updates im Hintergrund viele Daten, die zu Problemen führen können. Wenn euer Android-8.0-Gerät also ruckelt, stottert, zickt und mit Fehlermeldungen um sich spuckt, sollte ein Neustart das allererste sein, was ihr ausprobiert.

Lest dazu auch folgenden Artikel: Wann und warum ihr euer Handy unbedingt ausschalten solltet.

  • Cache leeren

Ebenfalls ein bewährtes Hilfsmittel unter Android, wenn eine bestimmte App nicht mehr starten will oder herumzickt: Den Cache leeren. Hierzu geht ihr in die Android-Einstellungen und ruft unter Apps (bzw. den Anwendungs-Manager) die jeweilige App auf. Hier tippt ihr nun auf den Menüpunkt Speicher und anschließend auf den Button Cache leeren.

Wenn die App danach weiterhin Probleme verursacht, kann es auch helfen im selben Menü auf den Button Daten löschen zu drücken. Vorsicht: Alle in der App heruntergeladenen Inhalte, Speicherstände oder Ähnliches werden hierdurch gelöscht! Alternativ könnt ihr die App auch einfach über den Play Store deinstallieren und neuinstallieren.

Android 8.0 wird im Video als „Open Wonder“ und eine Art Superheld dargestellt. Einige altbekannte Probleme trägt das Betriebssystem aber dennoch mit sich rum:

Android 8.0 Oreo ist gelandet.

Android-Smartphones bei Amazon kaufen *

Spezifische Android-8.0-Fehler

  • Ungewollte Neustarts plagen Android 8.0-Nutzer

Immer mehr Oreo-Nutzer beschweren sich über ungewollte Neustarts, die das Android-8.0-Smartphone ohne Vorwarnung durchführt. Der Bug scheint dabei laut dem Google Issue-Tracker bereits seit Juli zu bestehen, konnte jedoch von den Entwicklern nicht repliziert werden. Einen Fix gibt es bisher noch nicht, jedoch arbeitet das Android-Team nun wieder an dem Problem, da anscheinend doch einige Android-8.0-Nutzer davon betroffen sind.

Wenn ihr dieses Problem aktuell ebenfalls habt, lautet unsere Empfehlung: Updates installieren und das Smartphone immer auf dem neusten Stand halten, sodass ihr den Bug-Fix erhaltet, sobald er veröffentlicht wird. Weitere Infos zum Neustart-Problem von Android 8.0 lest ihr hier.

  • Android 8.0 trennt eigenständig das mobile Internet

Viele Android-8.0-User beschweren sich über das neue Betriebssystem, da es eigenhändig die Verbindung zum mobilen Netz trennen soll. Eine direkte Lösung für das Problem gibt es aktuell noch nicht. Das Problem scheint aber auch an den Einstellungen der Provider zu liegen, die noch nicht alles für Android 8.0 fertiggestellt haben. Im Idealfall sollte sich das Problem aber demnächst von alleine lösen, wenn die Provider die nötige Umstellung vollbracht haben. Mehr dazu lest ihr hier.

  • Android 8.0 frisst Datenvolumen

Ein weiterer kleiner „Einstellungsfehler“ kann dazu führen, dass euer mobiles Datenvolumen womöglich schneller verbraucht wird, als euch lieb sein mag. So haben einige Android-8.0-Nutzer herausgefunden, dass das neue Betriebssystem auch die Mobilfunkdaten eingeschaltet lässt, wenn man mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist. In den Entwickleroptionen von Android 8.0 war bei einigen Nutzern die Option Mobile Daten aktiviert lassen angehakt. Wenn man diese wieder deaktiviert, wird allein das WLAN-Netzwerk genutzt, solange man mit einem verbunden ist. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Android 8.0 Oreo und iOS 11 im Vergleich: Warum Android immer noch die Nase vorn hat.

Welche Probleme sind euch persönlich schon in Android 8.0 begegnet und konntet ihr eine Lösung finden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen, wir erweitern die Liste der Probleme und Lösungen dementsprechend.

Bildquellen: Google Inc.

Das Flaggschiff-Quiz: iPhone X vs. Note 8 vs. Pixel 2 vs. LG V30

Smartphones sind für euch mehr als nur ein Werkzeug der Kommunikation – sie sind ein Stück eures Alltags, der Persönlichkeit und eurer Individualität? Aber wisst ihr auch wirklich alles über die aktuellen Top-Modelle im Vergleich zu ihrer Konkurrenz oder seid ihr nur auf einen bestimmten Hersteller fokussiert? Wir haben mit dem iPhone X, Samsungs Galaxy Note 8, dem LG V30 und Googles Pixel 2 einmal vier aktuelle Flaggschiff-Geräte genommen und ihre herausragenden Features in Rätselform verpackt. Schafft ihr es, Funktionen, Ausstattung und Eigenschaften immer dem korrekten Smartphone zuzuordnen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Motorola One: Preis, Release, technische Daten und Bilder

    Motorola One: Preis, Release, technische Daten und Bilder

    Motorola hat mit dem Motorola One ein neues Smartphone der Mittelklasse mit Android One vorgestellt, das äußerlich einige Designelemente der Konkurrenz aufgreift und mit einem Notch und Glas-Rückseite auf den Markt kommt. Beim günstigen Preis bleibt sich die Tochterfirma des chinesischen Konzerns Lenovo jedoch weiterhin treu. Wir haben alle Informationen zum neuen Motorola One zusammengefasst.
    Robert Kägler
* gesponsorter Link