Simpsons Springfield Freunde und mehr: Bin ich süchtig? Eine dezente Hassliebe

Kamal Nicholas 16

Ich habe das Spiel Simpsons Springfield vor knapp drei Wochen auf meinem Android-Smartphone installiert, seither kann ich nicht die Finger davon lassen und habe mehr Freunde, als erwartet. Und das obwohl mich das Spiel manchmal so richtig nervt.

Simpsons Springfield Freunde und mehr: Bin ich süchtig? Eine dezente Hassliebe

Bisher habe ich um Spiele dieser Art, also Wirtschaftssimulatoren im weitesten Sinne, immer einen weiten Bogen gemacht. Auch für das Spiel Simpsons Springfield habe ich mich anfangs überhaupt nicht interessiert, auch wenn ich die Simpsons an sich wirklich gerne mag. Mit der Installation des Spiels hat sich dann aber alles geändert.

Simpsons Springfield: Freunde bereichern das Spiel

Mittlerweile wache ich morgens auf und eine meiner ersten Amtshandlungen ist zu schauen, wie es meiner Stadt ergeht. Haben meine „Freunde“ (die ich nur hinzugefügt habe, um mehr und schneller Kohle zu scheffeln) ihren Beitrag schon geleistet? Ist der Bau des neuesten Gebäudes endlich abgeschlossen? Gibt es neue Aufgaben zu erledigen? Über den Tag verteilt schaue ich dann natürlich auch immer wieder in das Spiel rein, um meinen liebsten Bewohner meiner virtuellen Stadt dann zu guter Letzt Abends noch eine gute Nacht zu wünschen (natürlich im übertragenen Sinn).

Weck mich, Homer!

Apropops: Ich gebe es zu, ich wurde nachts schon von Homers wunderschöner Stimme aus dem Schlaf gerissen und habe mich über die vermeintlich unbekannte Stimme neben meinem Bett wahnsinnig erschreckt. Mittlerweile habe ich die Push-Benachrichtigungen aber ganz ausgeschaltet, mein Schlaf ist mir dann doch heilig. Natürlich schaue ich mir auch oft andere Springfields meiner Leidensgenossen an, um zu sehen, wie weit die sind und wie deren Qualitäten in der Städteplanung sind. Und ich muss sagen, dass da wirklich unglaublich schlimme Sachen und hässliche Anordnungen der einzelnen Teile zu finden sind. Klar, braune Häuser geben alle paar Minuten ein bisschen Geld, aber muss man deshalb eine Wohnsiedlung mit 30 aufeinanderliegenden Gebäuden bauen? Furchtbar. Und warum sind an einem Ort ca. 50 Bäume, sonst in der ganzen Stadt aber kein einziger? Wenn man schon das Spiel spielt, will man es dann nicht wenigstens irgendwie schön gestalten? Naja, vielleicht ist mein „schön“ einfach ein anderes als das der Anderen. Außerdem gibt es ja auch einige Städte, die richtig toll aussehen und die mich ganz neidisch machen. Spieler auf Stufe 30+, die bereits die Strandpromenade ausgebaut haben usw. Ich will das auch!

Liebe Simpsons Springfield Freunde: Die Donuts sind teuer!

Da ich erst auf Stufe 12 bin, habe ich leider noch nicht so viel gebaut, wie ich das gerne hätte. Und hier ist der Knackpunkt. Wie um Himmels Willen soll man ohne echtes Geld auszugeben auch nur Ansatzweise in den Erwerb von genügend Donuts kommen, um sich mal was Besonderes zu gönnen? Klar, ich kann natürlich gerne einfach mal knapp 90 Euro für 2400 Donuts ausgeben (weniger geht natürlich auch, aber wenn schon, denn schon, oder?), aber eine Alternative, um zumindest ein paar mehr Donuts auch kostenlos zu bekommen (Werbung, Sonderaktionen etc.) fände ich auch super. Oder aber insgesamt reduzierte Preise. Selbst 1,79 für nur 12 Donuts finde ich schon echt happig! Auch die „normalen“ Gebäude und Gegenstände sind doch ziemlich teuer (In-Game-Geld), andererseits macht das ja auch ein wenig den Reiz des Spiels aus. Da ich nun aber nicht der allergeduldigste Mensch bin, nervt mich dieses Warten dann doch manchmal sehr. Ans Deinstallieren ist aber (noch) nicht zu denken. Naja, ich werde das Spiel auf jeden Fall weiterspielen, um mein eigenes Springfield auszubauen! Falls Ihr noch nicht angefangen habt und das Spiel Simpsons Springfield selbst mal austesten wollt (Achtung: Suchtgefahr!) könnt Ihr es Euch hier besorgen: downloaden * Kleines Update: Danke an all die Leute, die mich hinzugefügt haben. Leider kann ich keinen mehr annehmen, da ich die Grenze für Freunde erreicht habe (nicht, dass Ihr Euch wundert, warum ich die Anfrage nicht annehme). Und jetzt werde ich reich! Unten in den Kommentaren findet ihr aber andere Leute, die ihr als Freunde hinzufügen könnt und so auch zu virtuellem Reichtum kommen könnt. Lest bei uns auch alles zu den Die Simpsons Springfield Cheats, Tipps, Tricks!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Honor 20 Pro: Extravagantes Spitzenmodell mit Makrolinse vorgestellt

    Honor 20 Pro: Extravagantes Spitzenmodell mit Makrolinse vorgestellt

    Mit dem neuen Top-Modell Honor 20 Pro hat der chinesische Hersteller ein Smartphone vorgelegt, das nicht nur mit mit inneren Werten überzeugen möchte. Beim Design wird auf Extravaganz gesetzt – und auch Fotografen kommen dank optischem Zoom und Makrolinse auf ihre Kosten. Ein günstiges Huawei P30 Pro ist es aber nicht.
    Simon Stich
  • Huawei

    Huawei

    Huawei ist eines der größten chinesischen Unternehmen im Telekommunikationssektor mit Hauptsitz in Shenzhen. Schwerpunkte des Konzerns liegen insbesondere in den Bereichen Telekommunikations- und Netzwerktechnik sowie mobile Endgeräte und Lifestyle (Smartphones, Tablets, Wearables). Huawei gehört zu den Top 3 der erfolgreichsten Smartphone-Hersteller weltweit.
    Robert Kägler
* Werbung