Weather Quick Settings Tile: Diese App bringt das aktuelle Wetter in die Schnelleinstellungen

Thomas Lumesberger

Die neue Android-Version 7.0 Nougat steht vor der Tür und jetzt gibt es die erste App, die von den personalisierbaren Schnelleinstellungen profitiert. Der Name ist Programm: „Weather Quick Settings Tile“ bringt das aktuelle Wetter direkt in Schnelleinstellungen.

Video: Top Wetter-Apps für iOS und Android

TOP Wetter-Apps für iOS und Android.

Erstmals in der Geschichte von Googles mobilem Betriebssystem haben Entwickler ab Android 7.0 offiziell Zugriff auf die Schnelleinstellungen und können dort  unterschiedliche Schalter oder wichtige Informationen unterbringen. Bislang gab es dort Schaltflächen für WLAN, Bluetooth, die Rotationssperre und einige andere Einstellungsmöglichkeiten.

Mit der Ankunft von Android 7.0 Nougat wird auch jener Bereich für App-Entwickler zugänglich und im Laufe der Zeit sollten mehr Inhalte für die Schnelleinstellungen zur Verfügung stehen. Dort könnte beispielsweise schon bald angezeigt werden, ob ein Pokémon in der Nähe ist – natürlich vorausgesetzt, dass Entwickler Niantic eine entsprechende Schnittstelle anbietet

Das Wetter in den Schnelleinstellungen

weather_quicksettings_all

Vielleicht etwas sinnvoller als ein Pokémon-Radar ist die derzeitige Wetter-Situation, die mit Hilfe der App „Weather Quick Settings Tile“ in die Schnelleinstellungen geholt werden kann. Die App bietet 14 verschiedene Icons, die unterschiedliche Wetter-Situationen darstellen. Die Grafiken sind dabei in einem klaren Stil gehalten und passen damit perfekt ins Android-Theme.

In den Einstellungen gibt es noch die Wahl zwischen Fahrenheit und Celsius als Temperatureinheit sowie die Möglichkeit, sich eine Beschreibung in Schriftform anzeigen zu lassen. Damit wird unter dem Icon noch ein Wort wie beispielsweise „Rainy“ für „regnerisch“ angezeigt. Zudem kann innerhalb der App noch das Aktualisierungs-Intervall bestimmt werden.

Kompatibel ab Android 7.0 Nougat

Verständlicherweise können nur Smartphone-Nutzer mit Android 7.0 Nougat die App auf ihren Geräten installieren. Da die jüngste Android-Iteration noch nicht offiziell vorgestellt wurde, muss mit der Developer-Preview Vorlieb genommen werden.

Zwar mag „Weather Quick Settings Tile“ keine Killer-App sein – allerdings gibt die Anwendung schon jetzt einen kleinen Einblick darauf, was mit der neuen Schnittstelle für die Quick Settings in Android 7.0 in Zukunft möglich sein könnte.

Quelle: Play Store via AndroidPolice

Nexus 6P bei Amazon kaufen*Nexus 5X bei Amazon kaufen *

Video: Android N: Neue Features im Überblick

Android N: Neue Features im Überblick.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung