Android 10 Q: Erstes Google-Handy läuft bereits mit neuem Betriebssystem

Peter Hryciuk 1

Android 9 Pie läuft nicht einmal auf einem Prozent aller Android-Smartphones und -Tablets, doch Google lässt sich davon nicht beirren. Bereits jetzt wurde ein Google-Handy mit Android 10 Q ausgestattet – und das aus gutem Grund.

Android 10 Q: Erstes Google-Handy läuft bereits mit neuem Betriebssystem
Bildquelle: GIGA - Google Pixel 3.

Erstes Google-Handy läuft mit Android 10 Q

Google bemüht sich zwar immer mehr darum neue Android-Versionen auf so viele Smartphones und Tablets wie möglich zu bringen, doch die Hersteller spielen da einfach nicht mit. Teilweise werden sogar neue Android-Smartphones mit einer alten Version des Betriebssystems auf den Markt gebracht. Updates lassen Monate auf sich warten. Nicht so bei den Google-Smartphones. Schon jetzt hat das Unternehmen nämlich ein Google Pixel 3 XL mit Android 10 Q ausgestattet und durch einen Benchmark laufen lassen. Die Ergebnisse sind dabei zweitrangig. Wichtig ist nur, dass Google in der Entwicklung von Android 10 schon so weit ist, dass das Betriebssystem läuft und Apps ausgeführt werden können.

Welche Änderungen mit Android Q eingeführt werden, enthüllt der Benchmark leider nicht. Google hat kürzlich aber erkannt, dass sich mit einem dunklen Design auf Smartphones mit OLED-Displays viel Energie sparen lässt und die Akkulaufzeiten dadurch höher ausfallen. Da immer mehr Hersteller OLED-Panels in ihren Smartphones verbauen, lohnt sich der Umbau zum dunklen Modus besonders. Natürlich wird auch ein weißes Design vorhanden bleiben, wie man es aus Android 9 Pie kennt. Nicht jedes Android-Smartphone besitzt nämlich ein OLED-Panel. Außerdem gibt es viele Nutzer, die kein dunkles Design wünschen. Ansonsten wird mit Sicherheit die künstliche Intelligenz eine noch wichtigere Rolle spielen.

Die aktuell beliebtesten Android-Apps:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die aktuell beliebtesten Android-Apps in Deutschland.

Android 10 Q: Löst Google das Update-Problem?

Project Treble und harte Ansagen an die Hersteller haben in der Update-Politik von Android-Geräten bisher nicht geholfen. Wir können uns nur wünschen, dass Google noch weitere Ideen hat, mit denen sich Updates auf Android-Smartphones schneller ausspielen lassen. Die Hersteller zeigen in jedem Fall keine große Eigeninitiative in diesem Bereich. Google wird seine Android-Smartphones in jedem Fall schnell mit dem Update versorgen. Wer schnelle Android-Updates will, sollte also .

via mobiflip

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung