Längst überfällig: Google will nervtötendes Android-Problem endlich lösen

Simon Stich 6

Die Gebete wurden erhört: Google hat endlich eingesehen, dass eine wichtige Funktion von Android unbedingt ein Update braucht. So gut wie jeder Nutzer muss sich fast jeden Tag mit ihr rumschlagen. Bis Google hier aber wirklich aufräumt, könnte es aber leider noch etwas dauern.

Längst überfällig: Google will nervtötendes Android-Problem endlich lösen
Bildquelle: GIGA - Android 9.0 Pie.

Android bekommt endlich neues Teilen-Menü

Mal eben einen Artikel, einen Link oder ein Foto mit einer anderen Person zu teilen ist eigentlich kein großes Problem. Android bietet schließlich ein eigenes Menü zum Teilen von Inhalten an. Hier werden die Apps aufgelistet, mit denen wir was auch immer weiterleiten können. So gut wie jeder Nutzer kennt diese Funktion – es handelt sich also nicht um eine versteckte Einstellung, die nur wenige Nutzer je zu Gesicht bekommen haben. Viele Nutzer müssen das Teilen-Menü mit seinen etwas merkwürdigen Eigenarten jeden Tag ertragen.

Jetzt hat sich mit Dave Burke einer der Top-Entwickler von Android zu Wort gemeldet. Ihm zufolge hat das Redesign des Menüs eine „hohe Priorität“. Die Aufgabe sei allerdings nicht gerade einfach. Daraus ist zu lesen, dass Google zwar durchaus die Problematik erkannt hat, aber noch viel Zeit vergehen wird, bis das neue Teilen-Menü auch bei den Nutzern ankommt. Da es sich um einen Teil des Android-Systems handelt, dürfte das aufgeräumte und hoffentlich intelligentere Sharing-Menü wohl erst mit der kommenden Version des mobilen Betriebssystems veröffentlicht werden. Diese ist allem Anschein nach für August 2019 geplant – bis das neue Teilen-Menü dann wirklich auf unseren Smartphones ankommt, dürfte es entsprechend noch länger dauern.

Google selbst hat sich nicht zu einem möglichen Release-Zeitpunkt geäußert. Eine Implementierung beim aktuellen Android 9.0 Pie ist zumindest nach jetzigem Kenntnisstand eher fraglich.

Was sich mit Android 9.0 Pie geändert hat, seht ihr hier:

Android 9.0 P im Überblick.

Einfach frustrierend: Androids Teilen-Menü

Eigentlich könnte man meinen, dass die neunte Version der beliebtesten Smartphone-Software der Welt ausgereift genug wäre, um das Teilen von Inhalten so einfach und schnell wie möglich zu machen. Bekanntermaßen ist das leider nicht der Fall. Selbst bei der Pixel-Reihe, die von Google selbst hergestellt wird, gönnt sich das Teilen-Menü die eine oder andere „Denkpause“, bevor die Optionen alle aufgelistet sind. Bei Handys mit schwächerer Hardware dauert es entsprechend länger.

Der verzögerte Start ist dabei aber nicht das einzige Problem. Nutzer beschweren sich schon länger über die teils unlogische Anordnung der App-Icons, da das Teilen-Menü nicht aus den Gewohnheiten der Nutzer lernt. So stehen die üblichen Verdächtigen wie Facebook und WhatsApp zwar weit oben, aber da bleiben sie eben auch dann, wenn sie nie benötigt werden. Eine benutzerdefinierte Anordnung fehlt ebenso wie eine einfache „Alle anzeigen“-Funktion. Die Darstellung der Apps ist zudem nicht immer gleichmäßig. Oder anders ausgedrückt: Google hat beim Teilen-Menü noch viel Arbeit vor sich. Ein komplettes Redesign ist schon lange überfällig. Immerhin hat der Konzern die Problematik jetzt erkannt und Abhilfe versprochen.

Quelle: Dave Burke (Twitter) via 9to5Google

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung