Samsung Galaxy S9 (Plus) mit Android 9 Pie: So stark ändern sich Design und Bedienung

Simon Stich 1

Endlich ist sie da, die Beta-Version von Android 9 Pie für das Samsung Galaxy S9 (Plus). Doch nicht nur das Betriebssystem wurde aufgefrischt, sondern auch die neue Benutzeroberfläche One UI eingeführt. Die kann vor allem bei der Bedienung punkten, wie unser Video zeigt.

Samsung „One UI“ mit Android 9 Pie auf dem Galaxy S9 ausprobiert.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Samsung Galaxy S9 (Plus): Android 9 Pie mit One UI

Nach langer Wartezeit hat Samsung nun eine öffentliche Beta-Version von Android 9 Pie für die aktuellen Flaggschiffe Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus freigegeben. Damit erhalten Besitzer eines der Smartphones nicht einfach nur einen Einblick in die finale Version von Android 9 Pie, sondern können mit der neuen One UI auch einen ersten Blick auf Samsungs aufgeräumte Benutzeroberfläche werfen. Im Mittelpunkt stehen hier nicht einfach nur aufpolierte Grafiken, sondern auch inhaltlich hat sich viel getan.

Im Fokus der neuen One UI steht eine einfachere, vielleicht sogar logischere Bedienung, auf die wir im obigen Video im Detail eingehen. So ist nun zum Beispiel der untere Bereich des Displays mehr als Interaktionsfläche ausgelegt, während der obere Bereich Informationen anzeigt. Wer sein Smartphone mit einer Hand bedient, der kann Schaltflächen einfacher erreichen – zumindest in vielen Fällen. Warum One UI dennoch an manchen Stellen schwächelt, wird im Video erklärt.

Android 9 Pie: Beta-Programm gestartet

Wer möchte, der kann Android 9 Pie mitsamt der One UI auf dem Samsung Galaxy S9 (Plus) jetzt schon testen. Dazu muss die App Samsung Members auf dem Handy installiert sein. Die Teilnahme am Beta-Programm kann dann über diese App in die Wege geleitet werden. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass ein nachträglicher Wechsel zur stabilen Standardversion von Android nicht ohne weiteres möglich ist. Wer beim Beta-Programm bleibt, der bekommt die finale Version von Android 9 Pie später dann automatisch aufgespielt, sobald sie verfügbar ist. Das kann allerdings noch ein paar Monate dauern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link