Happy Birthday: Android-SDK feiert 4. Geburtstag

Amir Tamannai 8

Es ist ja relativ schwierig, das genaue Geburtsdatum eines so komplexes Produkts wie eines Betriebssystems festzulegen – versuchen wir es dennoch und feiern einfach mal den vierten Geburtstag von Android nach: Am 23. September 2008 veröffentlichte Google das Android Software Development Kit in der Version 1.0.

Am gestrigen 23. September vor vier Jahren war das iPhone 3G gerade mal zwei Monate alt; das erste kommerzielle Android-Smartphone G1 sollte noch etwa einen Monat auf sich warten lassen – zunächst veröffentlichte Google das Android SDK v1.

Andy Rubin gab später zwar zu Protokoll, dass dieser Release im Angesicht des nahenden Weihnachtsgeschäft etwas überstürzt war und es sich eigentlich eher um die SDK-Version 0.8 handelte, nichtsdestotrotz darf der 23. September 2008 damit als Geburtsstunde von Android betrachtet werden – auch wenn das OS so richtig erst mit späteren Iterationen und Geräten wie dem Motorola DROID (hierzulande als Milestone bekannt) durchstartete.

Was seither passiert ist, ist Geschichte: Weltweit sind über 500 Millionen Geräte mit Android aktiviert, täglich kommen 1,3 Millionen neue hinzu. Imposant, wenn man bedenkt, dass die IDC noch 2010 vorhersagte, Android könne bis zum Jahre 2013 mit circa 68 Millionen aktivierten Geräte eventuell den zweiten Rang der meist verbreiteten mobilen Betriebssysteme einnehmen – hinter Smybian.

Übrigens ist der heutige Termin, wie eingangs angedeutet, nicht der einzige mögliche Geburtstag von Android: Gerüchteweise könnte Google am 5. November, dann zur Feier der fünften Jubiläums der ersten Ankündigung von Android, eines oder gleich mehrere Neuxs-Geräte vorstellen.

Egal, wir nutzen ja bekanntlich jede Gelegenheit, das Android-OS abzufeiern – in diesem Sinne: Happy Birthday Android! Auf die nächsten vier, fünf oder von uns aus auch 100 Jahre …

Android Developer Blogeintrag vom 23.09.2008 [via phoneArena]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung