Android Wear im Detail: Alle Infos zu G Watch & Moto 360

Martin Malischek 5

Mittlerweile sind bereits jede Menge Informationen über die LG G Watch, Motorolas Moto 360 und das Android Wear-Betriebssystem selbst bekannt. Wir informieren euch über alles, was wir bisher von den Smartwatches wissen, die auf das Google-OS setzen.

Moto 360.
Moto 360 (01:40)

Beim Android Wear-Betriebssystem handelt es sich um eine schlankere Android-Version von Google, die speziell für Wearables entwickelt wurde. Mit der Vorstellung dieses Operating Systems im März 2014 kündigten zeitgleich zwei Hersteller Smartwatches an, die auf Android Wear zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um die Moto 360 von Motorola und die LG G Watch.

Riesig: Die Moto 360

Der Moto 360 werden gute Chancen eingeräumt, das Smartwatch-Design neu zu erfinden: Denn sie ist rund. Es sind mittlerweile ähnliche Smartwatches aufgetaucht, die diesem Konzept folgen, wie beispielsweise die Android-Uhren von Kairos. Vor wenigen Tagen überraschte der erste Moto 360-Prototyp die Android-Öffentlichkeit: Er ist riesig.

android-wear-design-moto-360-prototyp

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Kairos Android Wear-Smartwatch: Analog & Digital zugleich

Anders als bei der Moto 360 waren von der LG G Watch schon länger erste Prototypen in Umlauf. Sogar die Boot-Animation wurde bereits geleakt, die Schlüsse auf ein neues Android-Logo zulässt. Einem Leak der G Watch-Firmware verdanken wir einen tiefen Einblick in das Android Wear-Betriebssystem, das hauptsächlich auf den Google-Dienst „Now“ zurückgreifen wird: Dieser zieht Informationen von dem gekoppelten Smartphone für die Smartwatch.

Auf der nächsten Seite zeigen wir euch die LG G Watch und die Moto 360 im Vergleich und nehmen beide Uhren genauer unter die Lupe.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung