Android Wear: Marshmallow-Update rollt an, macht Huawei Watch und ASUS ZenWatch 2 telefonie-fähig

Rafael Thiel 2

Die neue Android Wear-Version ist da und bringt einige Features mit: So sind Gesten zur freihändigen Bedienung hinzugekommen. Zudem unterstützt die nunmehr auf Android 6.0 Marshmallow basierende Software die integrierten Lautsprecher der Huawei Watch sowie der ASUS ZenWatch 2, wodurch Besitzer genannter Modelle künftig mit der Uhr auch telefonieren können.

Android Wear: Marshmallow-Update rollt an, macht Huawei Watch und ASUS ZenWatch 2 telefonie-fähig

Infolge des jüngsten Updates der Google Messenger-App zeichnete sich bereits ab, dass das längst überfällige Android Wear-Update kurz vor der Veröffentlichung steht. In der SMS-Anwendung befand sich nämlich bereits eine Micro-App für Smartwatches, die das API-Level 23 voraussetzt. Jenes wird bekanntlich erst ab Android 6.0 Marshmallow unterstützt, bislang befand sich Android Wear noch auf dem API-Level 22. „Bislang“ wohlgemerkt, denn laut Google wird die neue Android Wear-Version ab sofort verteilt.

Android Wear mit neuen Freihand-Gesten

Die nutzerrelevanten Veränderungen halten sich dabei in Grenzen, dürften sich aber dennoch als nützlich erweisen. Mithilfe neuer Gesten kann der Nutzer nun nicht nur durch alle Benachrichtigungen respektive Karten navigieren, sondern diese auch freihändig öffnen. Ferner ist es fortan möglich, ohne Tippen zum Watchface zurückzugelangen sowie die Liste aller installierten Apps aufzurufen. Laut Blogeintrag kommt auch eine Unterstützung für das sprachgesteuerte Senden von Nachrichten in WhatsApp, Telegram und Co. hinzu – das ist allerdings bereits seit geraumer Zeit möglich und war seinerzeit eine Neuerung in der Spracherkennung der Google-App.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
5 coole Apps für Android Wear (Wear OS):

Huawei Watch & ASUS ZenWatch 2 erhalten Lautsprecher-Support

android-wear-huawei-watch-asus-zenwatch-2-telefonie-update

Ein nettes Gimmick für Besitzer neuerer Smartwatch-Modelle ist derweil die Unterstützung von integrierten Lautsprechern. Die nötige Hardware dafür weisen jedoch aktuell nur die Huawei Watch sowie die ASUS ZenWatch 2 auf. Wer eine solche Uhr sein Eigen nennt, kann jetzt mit der Smartwatch Telefonate führen – mangels Mobilfunk-Konnektivität in dem Fall jedoch via Bluetooth. Theoretisch könnten damit auch eingegangene Sprachmemos abgespielt werden; ob Apps wie WhatsApp das schon unterstützen, ist jedoch nicht bekannt. Neben den genannten Features ist davon auszugehen, dass sich unter der Haube auch einiges in Sachen Performance und Akkulaufzeit getan hat.

Android Wear: OTA-Updates sind unterwegs

Die Verteilung der OTA-Updates hat laut Google bereits begonnen. Es werden dem Vernehmen nach von der Moto 360 bis zur ASUS ZenWatch 2 alle Smartwatches bedient. Wie gewohnt kann es jedoch einige Tage oder gar Wochen dauern, bis das Update letztendlich eintrudelt.

Quelle: Google, via Android Police

Huawei Watch bei Amazon kaufen * Huawei Mate S bei DeinHandy mit Tarif bestellen *

Video:Huawei Watch im Test

Huawei Watch: Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung