Android Wear mit dem iPhone: Googles App soll bald fertig sein

Florian Matthey 11

Seit heute lässt sich die Apple Watch vorbestellen. Doch bald wird es auch weitere Alternativen für iPhone-Benutzer geben: Google hat seine iOS-App für Android Wear fast fertig gestellt.

Android Wear mit dem iPhone: Googles App soll bald fertig sein

Google möchte, dass Smartwatches, die mit Android Wear arbeiten, auch mit dem iPhone funktionieren werden. Laut The Verge ist die Arbeit an einer entsprechenden Companion App fürs iOS bereits weit fortgeschritten; die Arbeit an den letzten „technischen Details“ sei bereits fast abgeschlossen.

Aktuell erlaube es die Companion App, einfache Benachrichtigungen auf eine Android-Wear-Smartwatch zu schicken – und zwar nicht nur Benachrichtigungen aus Google-eigenen Apps, sondern auch aus anderen Anwendungen. Als Beispiel zeigt The Verge ein Bild, das eine LG G Watch R mit der Benachrichtigung eines verpassten FaceTime-Anrufs zeigt.

Auch Google-Now-Informationskarten werden mit Android Wear mit einem iOS-Gerät funktionieren. In Verbindung mit Google Now sind auch Suchanfragen und andere Kommandos mit Hilfe von Spracherkennung möglich.

Die direkte Interaktion mit anderen Apps dürfte nur dann möglich werden, wenn andere Entwickler Android Wear auch in ihren iOS-Apps unterstützen wollen. Zumindest bei Google-eigenen Apps wie Gmail und Google Maps ist aber davon auszugehen, dass Google eine Unterstützung integrieren wird – also beispielsweise die Möglichkeit, komplette E-Mails auf der Smartwatch zu lesen oder Navigations-Anfragen mit der Watch zu stellen.

Wann genau die Companion App erscheinen wird, ist noch nicht klar. Der Smartwatch-Hersteller Pebble hat derweil auch weitere Funktionen wie das Fernsteuern der Apple-Musik-App integriert, so dass auch mit der Google-App noch zusätzliche Features möglich sein dürften.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung