Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10: Robuste Smartwatch mit einem Monat Akkulaufzeit vorgestellt [CES 2016]

Oliver Janko

Casio hat auf der CES 2016 in Las Vegas die erste eigene Smartwatch präsentiert: Die Uhr mit dem etwas sperrigen Namen Smart Outdoor Watch WSD-F10 soll sich vor allem über eines speziellen Stromsparmodus von der Konkurrenz abheben und außerdem extrem robust sein. Ab April wird die Uhr erhältlich sein, ihr Preis soll bei gesalzenen 500 US-Dollar liegen.

Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10: Robuste Smartwatch mit einem Monat Akkulaufzeit vorgestellt [CES 2016]

Mit einem 1,32 Zoll in der Diagonale messenden Display ist Casios Smartwatch etwas kleiner als beispielsweise die Huawei Watch. Die Auflösung liegt bei anständigen 320 x 300 Pixeln. An sich ist das Display rund gestaltet, ähnlich wie Motorola bei der Moto 360 setzt aber auch Casio auf das „Flat Tire“-Design, was bedeutet, dass ein kleiner Balken am unteren Rahmen immer schwarz bleibt. Die Besonderheit des Bildschirms ist indes nicht auf den ersten Blick erkennbar: Es besteht aus zwei Schichten, wobei die eine farbige Inhalte darstellt, die andere nur monochrome.

casio-smart-outdoor-watch-red

Das wiederum hat zur positiven Folge, dass die Casio-Smartwatch in eine Art Ultra-Energiesparmodus versetzt werden kann, in dem sie rund einen Monat läuft, ohne an die Steckdose zu müssen. Damit gehen allerdings alle smarten Features verloren, die Uhr zeigt dann lediglich die Zeit an. Über den verbauten Prozessor beziehungsweise weitere technische Daten schweigt sich der Hersteller noch aus. Bekannt ist nur, dass als Betriebssystem Android Wear zum Einsatz kommt und dass die Uhr besonders robust gefertigt ist. Tauchgänge bis zu 50 Meter machen der WSD-F10 nichts aus, weshalb sie sich perfekt für Outdoor-Fans eignen soll. Dank der MIL-STD-810-Zertifizierung, einer Militärnorm, sollten die meisten äußeren Umstände der Smartwatch außerdem keinen Schaden zufügen. Und: Spezielle Watchfaces und jede Menge Sensoren erlauben es dem Träger, Infos wie Himmelsrichtung, Luftdruck oder Höhenlage zu eruieren.

casio-smart-outdoor-watch-watchfaces

Verbunden wird die Casio-Watch mit dem Smartphone über Bluetooth 4.1 n; kompatibel ist sie mit allen Geräten ab Android 4.3 beziehungsweise iOS 8.2. In Japan wird die Casio Smart Outdoor Watch Ende März unter die Kundschaft gebracht, die USA folgen dann im April. Über einen Verkaufsstart in unseren Breitengraden ist noch nichts bekannt, wir informieren euch aber selbstverständlich, sobald Neuigkeiten dazu vorliegen.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
5 coole Apps für Android Wear (Wear OS):

Offizielles Präsentationsvideo

Quelle: Casio, via MobileGeeks

Huawei Watch bei Amazon bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung