Android 5.1 Lollipop: Neue Android-Version mit verbesserten Schnelleinstellungen

Kaan Gürayer 7

Unverhofft kommt oft: Recht überraschend gab heute Android 5.1 sein Debüt. Noch gibt es kaum Informationen über die neueste Android-Version, die weiterhin den Spitznamen Lollipop trägt. Eine kleinere Neuerung ist aber bereits jetzt bekannt: Offenbar kommt Android 5.1 mit verbesserten Schnelleinstellungen, die einen schnelleren Zugriff auf die WLAN- und Bluetooth-Einstellungen liefern. 

Eine Komfortfunktion, die es in Herstelleroberflächen wie TouchWiz seit einer gefühlten Ewigkeit gibt, sind die Schnelleinstellungen: Einfach die Benachrichtigungsleiste herunterziehen und über sog. „Quick Toggles“ das WLAN einschalten, das Smartphone in den Flugzeugmodus versetzen, die Helligkeit regeln und vieles mehr. Erst ab Android 5.0 Lollipop zog dieses bequeme Feature auch in die Stock-Version von Googles mobilem Betriebssystem ein. Mit Android 5.1 werden die Schnelleinstellungen jetzt weiter verfeinert.

So wird unter den Icons von WLAN und Bluetooth jetzt ein kleiner Pfeil angezeigt, der beim Antippen ein Popup öffnet und dem Nutzer weitere Optionen und Einstellungsmöglichkeiten bietet. Dieses Pop-up wird über der aktuell geöffneten App angezeigt, ohne sie zu schließen oder in den Speicher zu verschieben. Statt also über die Schnelleinstellungen lediglich das WLAN ein- und ausschalten zu können, wird man ab Android 5.1 auch direkt ein bestimmtes WLAN-Netz anwählen können, um mal ein naheliegendes Beispiel zu nennen. Gleiches gilt für Bluetooth.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Android: Push-Nachrichten deaktivieren (bebilderte Anleitung)

Mit welchen Funktionen Android 5.1 Lollipop sonst noch aufwarten kann, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen. Spätestens aber, wenn Google die neueste Iteration auch offiziell vorstellt. Die verbesserten Schnelleinstellungen könnten uns aber bereits jetzt einen Hinweis auf Art und Natur des Updates liefern: Sie sind lediglich der Feinschliff eines existierenden Features. Ebenso dürfte Android 5.1 der Feinschliff von 5.0 sein und diverse „Kinderkrankheiten“ beseitigen – vom vermurksten Lautlosmodus bis hin zum Speicher-Bug, der die Performance vieler Geräte massiv beeinträchtigte.

Quelle: Android Police, via SmartDroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung