Android 5.1 Lollipop: Neue Features im Überblick – Teil 2

Rafael Thiel 15

Mit Android 5.1 Lollipop hat Google vor allem Korrekturen unter der Haube aber auch kleine Verbesserungen im Detail vorgenommen. Dazu gehören beispielsweise das Benachrichtigungssystem, das mit dem Update sinnvoll erweitert wurde, das Tonmanagement, das immens benutzerfreundlicher gestaltet wurde, sowie zahlreiche weitere Verbesserungen. Wir bieten einen Überblick über Optimierungen und Neuerung der neuesten Android-Version.

Mit Android 5.1 halten freilich keine großen neuen Features Einzug und beileibe keine überarbeitete Designsprache – stattdessen hat Google das Hauptaugenmerk auf vorhandene Funktionen gelegt und diese punktuell aufgebohrt. Die angestiegene Versionsnummer wird durch die schiere Anzahl an marginalen, aber überwiegend sinnvollen Veränderungen gerechtfertigt. Nachdem das Update zunächst bei Android One-Geräten getestet wurde, stehen Android 5.1-Factory Images seit einem Tag für einige Smartphones und Tablets der Nexus-Reihe zum Download bereit. Einige Veränderungen haben wir bereits zuvor ausmachen können und in einem weiteren Artikel festgehalten. Welche weiteren Neuerungen sich der geneigte Android-Purist mit Android 5.1 ins Haus holt, wollen wir nachfolgend aufführen.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Android: Push-Nachrichten deaktivieren (bebilderte Anleitung)

Android 5.1 Lollipop: Mehr Einstellungsmöglichkeiten bei der Ruhezeit

Der Sprung ins Lollipop-Zeitalter brachte eine bedeutsame, und mitunter nicht nachvollziehbare, Veränderung des Benachrichtigungssystems mit sich. Damit einher ging die Möglichkeit, zu vordefinierten Zeiten, wie während der Nachtruhe, in den „Prioritäts“- beziehungsweise „Wichtig“-Modus zu wechseln, wodurch nur noch ausgewählte Benachrichtigungen angezeigt werden. Diese Funktion wird mit Android 5.1 dahingehend erweitert, dass nunmehr jede Benachrichtigung während der Ruhezeit blockiert werden kann. In den Einstellungen kann das unter einem entsprechenden Unterpunkt ausgewählt werden. ( Bildreihe unten: Links Android 5.0; Mitte und Rechts Android 5.1)

android-5_0-Lollipop-Feature-Ruhezeit-01
android-5.1-Lollipop-Feature-Ruhezeit-04
android-5_1-Lollipop-Feature-Ruhezeit-03

Die Ruhezeit kann derweil auch über das Lautstärkemenü manuell ausgelöst werden. Während es zuvor nötig war, einzustellen, bis wie lange man ungestört bleiben wollte, können (ausgewählte) Benachrichtigungen in der neuesten Android-Iteration bis zum nächsten Alarm beziehungsweise Wecker stummgeschaltet werden – die LED wird dabei weiterhin blinken. Einen richtigen „Silent Mode“ gibt es zwar immer noch nicht, doch die App SoundHUD, die übrigens keine Root-Rechte benötigt, ist eine mehr als brauchbare Alternativlösung dafür. (Bildreihe unten: Links Android 5.0; Mitte und Rechts Android 5.1)

Android-5.1-Lollipop-Feature-Alarm-5.0-01
Android-5.1-Lollipop-Feature-Alarm-5.1-02
Android-5.1-Lollipop-Feature-Alarm-5.1-03

Android 5.1 Lollipop vermeidet automatisch „tote“ WLAN-Netze

Eine ebenfalls sinnvolle Erweiterung wurde der WLAN-Funktion spendiert. Sollte ein WLAN-Netz nicht über eine Internetanbindung verfügen, wird das unter dessen SSID vermerkt. Das hat zur Folge, dass das jeweilige Android-Gerät sich nicht mehr automatisch mit dem entsprechenden Netz verbinden wird. Damit ist Schluss mit verpassten Benachrichtigungen, weil das eigene Smartphone oder Tablet sich auf das WLAN-Netz verlassen und das mobile Internet gekappt hat.

Android-5.1-Lollipop-Feature-WLAN

Tonverwaltung wird unter Android 5.1 benutzerfreundlicher

Damit nicht genug, so hat sich Google auch der Soundverwaltung angenommen. Unter Android 5.1 ist es endlich möglich, die Lautstärke des Systemtons bei laufender Audiowiedergabe zu kontrollieren. Zuvor konnte währenddessen lediglich auf die Medienlautstärke zugegriffen werden. Ein kleiner Button schafft dahingehend Abhilfe. (Bildreihe unten: Links Android 5.0; Mitte und Rechts Android 5.1)

Android-5.0-Lollipop-Feature-System-Lautstaerke-01
Android-5.1-Lollipop-Feature-System-Lautstaerke-02
Android-5.1-Lollipop-Feature-System-Lautstaerke03

Darüber hinaus gibt sich die Tonverwaltung jetzt intelligenter und situationsbezogener. Bei Betätigen der Lautstärketasten innerhalb der Uhr- beziehungsweise Alarm-App wird nunmehr die Weckerlautstärke angesteuert. Unter Android 5.0 Lollipop musste diese noch in den Einstellungen umständlich ausgewählt werden. (Bildreihe unten: Links Android 5.0; Rechts: Android 5.1)

Android-5.1-Lollipop-Feature-Wecker-Lautstaerke-5.0
Android-5.1-Lollipop-Feature-Wecker-Lautstaerke

Links: Android 5.0, Rechts: Android 5.1

Memory Leak mit Android 5.1 offenbar beseitigt

Mit Android 5.1 Lollipop konnte den ersten Benutzerberichten nach auch der vielgescholtene „Memory Leak“ beseitigt werden. Dieser Speicherbug führte dazu, dass der Arbeitsspeicher dazu neigte, überzulaufen und daraufhin willkürlich Anwendungen im Hintergrund beendet wurden. Das fiel vor allem beim Launcher auf, der regelmäßig neu geladen werden musste. Bislang konnte die Behebung dieses Fehlers jedoch nur von Besitzern von Android One-Geräten bestätigt werden. Der Bug tritt in der Regel erst nach ein bis zwei Tagen Nutzung nach Neustart auf, die Verteilung an die Nexus-Reihe kommt derweil nur allmählich in Fahrt.

Materialisierte Android-Icons für Systemanwendungen

Zu guter Letzt: Google hat Android 5.1 neue Android-Icons spendiert, die standardmäßig an Aktivitäten, die kein eigenes Icon hinterlegt haben, vergeben werden. Außerdem wartet Android Beam mit einem ebenso materialisierten Icon auf.

Android-5.1-Lollipop-Feature-Beam-Icon-neupng
Android-5.1-Lollipop-Feature-Icon-neu

Quellen: Android Police (1), (2), (3), (4), (5), (6), (7), Reddit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung