Die Entwickler des erfolgreichen Custom ROMs CyanogenMod sind fleißige Bienchen. Unmittelbar nach der Veröffentlichung von Android 5.1.1 Lollipop verkündeten sie, dass die heutigen Nightly-Builds von CyanogenMod 12 den Source-Code des neuesten Updates enthalten werden.

 

Android 5.1 Lollipop

Facts 

Erst seit dem letzten Freitag sind die ersten Nightly-Builds von CyanogenMod 12.1 basierend auf Android 5.1 Lollipop verfügbar, schon geht der Update-Reigen in die nächste Runde. Denn Google hat gestern sowohl ein erstes Factory Image von Android 5.1.1 Lollipop veröffentlicht als auch den Quellcode der neuesten Version auf die AOSP-Server geschoben. Dank dieses Quellcodes mit der Buildnummer LMY47V können Entwickler mit der Kompilierung von Custom ROMs beginnen – das Team der CyanogenMod hat bereits losgelegt.

Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop ist recht überschaubar, allerdings werden einige bekannte Fehler behoben. Einem inoffiziellen Changelog zufolge, der aus dem AOSP-Code extrahiert wurde, sollen unter anderem Kameraprobleme behoben werden, die beim Nexus 5 und Nexus 6 auftreten. Außerdem hat Google diverse Sicherheitsprobleme bereinigt. Der Speicherbug, der seit Android 5.0 bekannt ist gehört mit Android 5.1.1 auch endlich der Vergangenheit an.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Android: Push-Nachrichten deaktivieren (bebilderte Anleitung)
Für das Nexus 7 (2013, WLAN) steht CM12.1 basierend auf Android 5.1.1 Lollipop bereits zum Download bereit.
Für das Nexus 7 (2013, WLAN) steht CM12.1 basierend auf Android 5.1.1 Lollipop bereits zum Download bereit.

Um die neuesten Nightly-Builds zu nutzen, müssen Nutzer, die bereits CyanogenMod 12 auf ihren Smartphones und Tablets installiert haben, in den CyanogenMod-Update-Einstellungen (in den Einstellungen unter „Über das Smartphone oder Tablet“ zu finden) auswählen, dass sie auch entsprechende Nightly-Versionen erhalten möchten. CM 12.1 steht allerdings noch nicht für alle Geräte zur Verfügung, die bereits CM12-Builds haben.

via CyanogenMod @ Twitter, Android Police

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).