Mit ARChon, einer speziellen Version der „App Runtime for Chrome“ (ARC), ist es möglich, Android-Apps aller Art unter Windows, Linux, Chrome OS und OS X zu nutzen. Benötigt wird dabei lediglich der Chrome Browser auf dem jeweiligen Betriebssystem. Außerdem solltet ihr ein wenig Zeit mitbringen. Die Nutzung ist dabei denkbar einfach.

 

ARChon

Facts 

Android Apps unter Linux, OS X und Windows

Um ARChon auf einem Computer mit Windows, Linux, OS X oder Chrome OS nutzen zu können, benötigt ihr lediglich den Chrome Browser in Version 37. ARChon selbst fungiert als simple Chrome-Erweiterung, die ganz einfach per Drag&Drop installiert werden kann.

Android-Apps-Linux-Windows-OS-X-ARChon

Die Installation von Android-Apps erfolgt ebenfalls per Chrome-Erweiterung. Ihr benötigt also die APK-Datei einer App und müsst diese mithilfe eines bereitgestellten Tools in eine Extension für den Chrome-Browser umwandeln. Die Apps können anschließend ebenfalls per Drag & Drop in das Erweiterung-Fenster des Browsers gezogen werden.

Eine ausführliche Anleitung, wie ihr ARChon installiert, Apps herunterladet und zum Laufen bringt, findet ihr hier:

Android-Apps-auf-PC-ARChon
ARChon: Zu schön, um wahr zu sein?

Auch wenn in ARChon noch unglaublich viel Potential steckt, funktionieren viele Apps schlichtweg nicht. Sobald Anwendungen die Google Play Services nutzen/benötigen, kommt es beim Ausführen im Chrome Browser zu einigen Problemen, da diese im Hintergrund fehlen.

Nichtsdestotrotz zeigt ARChon schon sehr gut, wie es wäre, wenn Google früher oder später die Möglichkeit, Android-Apps über den Chrome zu nutzen, als offizielles Feature in den Browser integriert.

Quelle: ARChon (GitHub) via: SlashGear

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für ARChon: Android-Apps unter Linux, OS X & Windows nutzen von 3/5 basiert auf 11 Bewertungen.