Avguard.exe – was ist das?

Henry Kasulke

Wenn sich die Datei Avguard.exe auf eurem Computer befindet, ist auf diesem höchstwahrscheinlich ein Produkt von Avira oder AntiVir installiert. Falls dem nicht so ist oder ihr euch sicher sein möchtet, dass es sich um keinen Schädling handelt, solltet ihr aktiv werden. Hier erfahrt ihr, welche Programme ihr zur Analyse und gegebenenfalls zur Beseitigung verwenden solltet.

Avguard.exe – was ist das?

Avguard.exe – sicher oder schädlich?

Malware kann alle erdenklichen Namen tragen, somit ist auch der Titel Avguard.exe nicht ausgeschlossen. Liegt Avguard.exe im Ordner C:\Windows oder C:\Windows\System32, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein schädliches Programm. Ob dies der Fall ist und mit welchen Tools ihr im Fall der Fälle den Störenfried loswerdet, seht ihr hier.

Winload Avira Free Antivirus Video.

Security Task Manager

Der Security Task Manager bietet euch detaillierte Informationen zu Programmen und Prozessen, die auf eurem Computer laufen. Er zeigt euch unter anderem jeweils den Dateinamen, den Verzeichnispfad und die Sicherheitseinstufung des Prozesses an.

Security Task Manager downloaden

Ihr könnt euch optional für die Vollversion entscheiden, um zusätzliche Features zu erhalten.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Anleitung: Avira Antivirus manuell deinstallieren.

Malwarebytes Anti-Malware

Malwarebytes Anti-Malware räumt euer System auf, wenn es Malware wie Trojaner, Spyware oder Toolbars ausfindig gemacht hat. Das Programm spürt Schädlinge auch dann auf, wenn sie auf eine neue und besonders tückische Weise vorgehen.

Malwarebytes Anti-Malware downloaden

Hitman Pro

Nach Nutzung der genannten oder weiterer Programme zur Malwarebeseitigung bietet euch das schnelle Tool Hitman Pro eine Zweitmeinung. Es kann zeitgleich mit weiteren Sicherheitstools arbeiten, ohne dass sich mit diesen Konflikte ergeben.

Hitman Pro downloaden

Zum Thema

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link